Total anders

...komplette Frage anzeigen

24 Antworten

Streich die ganzen Klischees.

Es gibt ordentliche und unordentlich, sportliche und unsportliche rasierte und unrasierte schwule die gerne einkaufen und welche die das gar nicht gerne tun schwule die geren fußball schauen und welche die damit nichts anfangen können. es gibt parygänger und stubenhocker es gibt große und kleine, dicke und dünne. es gibt schwule die stehen auf muskeln andere auf schlanke oder normale typen.

auf deutsch: dein Charakter und interessen hat mit Schwul sein mal gar nichts zu tun. Es gibt nicht den durchschnittsschwulen.

Hi SMPower, ich glaube nicht daran, dass es einen "Durchschnitts-Schwulen" gibt. Dieses Bild von dem Mann mit weiblichen Zügen, der gerne shoppen geht und emotional ist, ist meiner Meinung nach ein Klischee, das von den Medien propagiert und auf alle homosexuellen Männer übertragen wird. Ich kenne selbst Schwule, die wirklich so sind, aber auch das Gegenteil, also die, denen man es auf den ersten Blick niemals anmerken würde und die sich sonst eigentlich auch "hetero" verhalten, also so wie du. Also keine Sorge, du bist so richtig wie du bist :)

bin ich dann auch nicht die "Durchschnittsfrau", weil ich ebenfalls nicht gern shoppen gehe und dazu noch gut einparke? ;)

Lass die Klischees Klischees sein und lebe dein Leben!

Schwul zu sein ist nicht abendfüllend. Es handelt sich dabei nur um einen klitzekleinen Bestandteil deiner Persönlichkeit, es geht nur um die Sexuelle Orientierung.

Der ganze Rest ist - wie bei jedem Menschen - ganz einfach sehr persönlich. Keine zwei Menschen sind identisch, die Geschmäcker sind verschieden, die Charaktere, die Vorlieben - alles.

Deshalb mach dir keinen Kopf: Du bist genau der, der du bist. Klischees sind sowieso für Loser, jeder Mensch ist eine Persönlichkeit völlig ungeachtet dessen, wen er jetzt liebt.

Das mit dem 'Shoppen' und so weiter sind doch nur Klischees. Ich habe Hetero Freunde die Shoppen lieben, genauso gibt es Schwule die es hassen. Jeder Mensch ist doch unabhängig von seiner Sexualität ein Individuum. Lass dich nicht in eine 'Schublade' stecken. Wer will schon als 'Durchschnitt' bezeichnet werden. Sei wie du bist.

Beste Grüße

Jeder Mensch ist anders, warum sollte es bei Schwulen nicht so sein? Ich kenne einen, der wirklich jedes Klischee erfüllt und andere, bei denen man nie auf die Idee gekommen wäre, dass die schwul sein könnten, eben weil man immer nur dieses "tussige" mit Schwulen assoziiert. Vermutlich einfach, weil es die "Tussigen" sind, die als schwul "auffallen". Bei anderen denkt man es gar nicht, weiß es oft auch nicht und bringt von daher meistens auch nicht unbedingt andere Verhaltensweisen mit Schwulen in Verbindung :)

Wenn du nicht auf Shopping-Queen und Streichelzoo stehst... kein Thema. Steh dazu, mach niemandem was vor und dann weiß jeder, woran er bei dir ist.

Ich wage nicht zu beurteilen, was "Durchschnitt" ist oder sein soll, aber so wie du mit deiner sexuellen Orientierung eben nicht in der größten Masse der "gauß'schen Kurve" liegst, ist das eben auch mit manchen Einstellungen - das ist weder gut noch schlecht... das bist einfach DU.

Das sind doch nur die Vorurteile, jeder Mensch ist eben anders, was soll denn die sexuelle Ausrichtung über den Charakter aussagen?!

Du bist ein Durchschnittsmensch. Auch nicht jede Frau sammelt Schuhe. Wir Menschen sind alle verschieden und haben unterschiedliche Vorlieben und Eigenschaften. Mal abgesehen von der sexuellen Orientierung

Du musst dich doch nicht in eine Schublade einordnen nur weil du schwul bist. Schwul sein ist doch keine Lebensweise, sondern nur eine sexuelle Orientierung. Du kannst sein wie jeder andere Kerl auch ohne Unterschied, abgesehen davon halt das du auf Kerle stehst und er auf Frauen. Das muss ja nicht deinen Charakter beeinflussen.

Mir geht es genauso. Ich bin auch nur "Normal". Ohne Klischees. Einfach ein normaler Typ, der auf Typen steht. Nichts weiter.

das kann daran liegen das du vielleicht ein homosexueller bist, der sich auf männliche Hormone bezieht. Es gibt ja auch welche, die sind weiblich und fühlen sich auch weiblich und "hängen" auch mit Mädels ab und finden es toll. Es gibt keinen durchschnitts schwulen du kannst schwul sein wie du willst!!!

Dass die Schwulen da so mitfühlend sind ist nur ein Gerücht^^ Du bist trotzdem völlig normal;)

Es gibt ja nicht nur den klischeeschwuöen:)

Man kann keine Gruppe von Menschen verallgemeinern. Dass heißt nicht jeder Schwule ist so, alles im grünen Bereich :-)

Du bist selber Gefangener dieser Schwulenklischees.

Ich hoffe aber doch bei aller "Rohheit" deinerseits, es sei noch etwas Gefühlsentwicklung möglich. Vielleicht entdeckst du ja sogar eines Tages das Kuscheln.

Aber in erster Linie bist du der, der du bist, egal, was die Mehrheit von einem erwartet.

Im übrigen würden die Leute staunen, wer alles schwul ist; siehe Outing Hitzelsberger, von dem mit dem Hammerschuss hätte das auch niemand gedacht.

Zeit, von doofen Klischees Abschied zu nehmen. Zeit erwachsen zu werden. Ich meine die ganze Gesellschaft.

Dass Homosexuelle weiblich sind ist doch nur ein Klischee. :) Mach dir keinen Kopf.

Hallo SMPower,

naja, im Vergleich zu Chuck Norris kommen wir als Männer heutzutage doch alle, ob homo oder hetero, wie Durchschnittsschwule rüber, ich fürchte, damit müssen wir leben ;-)

Kernige Grüße

akanthus

Das sind alles Klischees! Du bist eben so wie du bist, nur mußt du das den Leuten klar machen.

Bist halt anders... keiner ist gleich

Was möchtest Du wissen?