Torten verkaufen!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Am besten erkundigst du dich bei deinem zuständigem Gewerbeamt, man muss nämlich ettliche Auflagen erfüllen, die man als Privatperson nicht unbedingt so umsetzen kann. Du kannst aber weiterhin backen und es gegen geringen Aufwand (Gebühr) hergeben....gutes Gelingen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Küche muss derartig aufwändig eingerichtet sein, dass es sich für dich nicht lohnt - leider. Hier wird z.B. eine Ausstattung deiner Küche komplett in Edelstahl verlangt. ´

Bleib dabei, deine Torten PRIVAT im Bekanntenkreis herzustellen, gegen "Aufwandentschädigung".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mag ja sein, dass deine Torten lecker sind, ohne einen Meistertitel (oder Altgesellenregelung) darfst du diese nicht herstellen und mit Gewinn verkaufen, weil der Beruf des Konditors ein zulassungspflichtiges Handwerk ist.

Also belass es bei Freundschaftsdiensten im Bekanntenkreis. Illegale Handwerksaufausübung ist strafbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie Salzprinzessin schon schrieb, der Aufwand für ein Kleingewerbe wäre zu hoch.

Und selbst wenn du ohne großen Aufwand deine Küche umgestalten könntest, dürftest du sie rein rechtlich nicht mehr für private Zwecke nutzen und sie muss vom Gesundheitsamt begehbar sein, ohne Privaträume durchqueren zu müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst eine. Gewerbeschein beantragen, Rechnungen schreiben, Richtlinien in Sachen Lebensmittel beachten und und und. Das ist sehr viel aufwand

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?