Torrent download erwischt, was tun?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ersten Wichtig Wichtig lese alles komplett durch Bitte erst kommen Tipps und dann Hilfe 

1. Du wirst nicht etwa Ärger kriegen nur wenn du eine komplette Datei runterlädts du hast es versucht das gibt genau so Ärger. 

2. Bei Torrent werden so Hammer Hart viele Erwischt Kumpel von mir 2 mal benutz Spotify und hol dir Spotydll oder Spotyddl da öffnest du beide Programme und ziehst die Lieder aus Spotify rüber die runtergelassen werden sollen. 

3. VPN kaufen oder Gratis nutzen oder Proxyserver kaufen oder gratis nutzen es gibt viele Möglichkeiten. 

3.1. zu VPN Cyberghost und ähnliche Top VPN Anbieter sind echt gut. 

4. Du kannst Lieder auch direkt runterladen aus dem Internet nutze dazu um nicht erwischt zu werden Tor Browser oder Opera Browser.

5. Wichtig wie alt bist du antworte schnell. 

13 ... Aber Eltern haften hier für ihre Kinder, oder?

1
@djlikemusic

Ohrr Riesen Hoffnung du musst mit dem Anwalt nachforschen mein Kumpel hat mit seinem Anwalt ein Dokument gefunden das dafür sorgen kann dass du und deine Eltern nichts bezahlen müssen weil du minderjährig bist und du dir nicht im Klaren warst was du tust.

Außerdem BitComet ist höchstwahrscheinlich eine Tochterfirma von BitTorrent 

0
@Lolorenzo12

Kannst du mir evt. Dieses Dokument besorgen oder einen Name herausfinden? Ich weiß, dass das viel verlangt ist, aber es geht hier um echt viel Geld, Geld dass ich nicht habe und meine Eltern sehr, sehr, sehr sauer macht. Also wenn du irgendwas darüber weißt bitte ich dich inständig darum mir es zu sagen!

0
@djlikemusic

Du bist über 11 du/deine Eltern werden alles zahlen müssen. Wie viel Geld ist es denn?

0

WEnn du schon mit einen Anwalt in Kontakt bist dann überlasse den am besten die entscheidung. Es ist dein Anwalt der deine Rechte vertreten soll, und der auch dein Geld kassiert. Daher würde ich zu dem ganz offen sein.

Im Normalfall wird bei solchen kleinen Vergehen nichts durchsucht. 

Das finden der "bösen Buben" läuft auch nicht über den Verlauf  der tCom, denn die speichern nicht wo du surfst.
Meistens sind die Anwälte die solche Abmahnungen versenden selber in diesen Tauschbösen angemeldet und bieten sozusagen die Downloads an. Wenn dann jemand in die Falle tappt und eine Datei läd, dabei ist es denen auch egal ob ganz oder nur teile, dann speichern die im Grunde einfach nur die IP

Anhand der IP kann man dann den Provider erkennen und dort wird dann einfach nur angefragt wer zu der besagte Zeit die bestimmte IP Adresse hatte - und kurze Zeit später kommt die Post

Welchen Torrent Client hast du denn verwendet? Bei Bittorrent bist du hart am a*sch , bei den anderen einfach nur am a*sch. Sie werden nicht dein Rechner durchstöbern, sie haben ja schon den Beweis. Am besten du lässt deinen Anwalt daran, aber der kann auch nicht mehr soo viel machen, die Beweislage ist klar.

Auf der Mahnung steht BitTorrent, ich habe aber bitcomet verwendet. Da uTorrent bei mir nicht richtig funktioniert.

0

Ein Tipp für die Zukunft. Verwende Proxy-Server um etwas in Torrent runterzuladen(um unentdeckt zu bleiben), denn du greifst (sobald du was runterladest) auf andere Rechner zu und deswegen werden auch so viele erwischt bei Torrent.  

Am besten du benutzt gar keinen Torrent mehr xD 

Ich hatte nicht mehr vor das je wieder für so etwas zu benutzen. Ich bin auch doof. :D

0

Lass das einen Anwalt klären, der Erfahrung auf dem Gebiet hat. Auf keinen Fall würde ich "einfach so" irgendeine Abmahngebühr bezahlen - lass erst abklären, ob du wirklich zahlen musst. Denn sollte sich hinterher rausstellen, dass du nicht hättest zahlen müssen, rennst du deinem Geld hinterher & hast den Salat.

Tip: Wenn du schon nicht auf Torrents verzichten kannst, lad sie wenigstens nicht bei dir daheim runter (dann gibts auch keine Post nach Hause). Oder benutze wie schon gesagt nen Proxy.

Die Künstler, die die Alben gemacht haben wollen daran auch was verdienen also lass das Torrent downloaden lieber

Da hast du Recht. Habe ich auch vor.

0

Hab auch mal nen Abmahnung erhalten, da ich bei uTorrent ein Spiel runtergeladen hab, und die Summe der Strafe hat sich nach einem Jahr nichtbezahlen aus Sturrheit verdreifacht, wurde aber dann nach dem Gerichtstermin wieder zurückgesetzt. Im Endeffekt also nach Abklären mit dem Anwalt, ob die Kanzlei oder halt der Kläger seriös ist, bezahlen. Und nein, den PC werden sie nicht durchsuchen, da sie ja schon haben was sie wollen.
LG

Die Frage ist ob ich halt noch weitere Abmahnungen bekomme und, die können auf keine Liste mit Downloads zugreifen?

0

Wenn du Pech hast klar kannst du noch weiter bekommen, Nein die haben keinen Zugriff auf deine Download Liste, von wem auch?

0

Die Telekom protokolliert nur deine IP was du runterlädst weiss nur der Abmahner.

Tja wer sch*** baut muss dazu auch stehen hättest du am anfang für die 2 euro gebraucht gekauft oder 10 euro neu würdest dir viel spahen ^^

du gibst es hier sogar noch zu ^^

Was möchtest Du wissen?