TopBox mini einrichten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das währen meiner Meinung nach
KangerTech Subox Mini Starterset 10-50 W
Eleaf iStick TC Starterset aber auf variabel Watt benutzen nicht auf Temperatur Steuerung

Ich persönlich habe ein istick 40 tc aber entweder ist der tc40 nicht gut oder das Temperatur dampfen sagt mir nicht zu. 

Ich behalte den istick als Watt gerät aber tc habe ich aufgegeben  weil der Flash nicht gut war. Und ohne Nikotin Flash ist es sinnlos. 

Um auszuschließen das es am Nickel Verdampfer lag hatte ich sogar einen zweiten ausprobiert. Aber die Haltbarkeit der Köpfe bei zu und Watt ist im 50 % reduziert. Und das ist doch nicht gewollt. 

Fragen ? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
xxxxxJulian 20.03.2016, 10:35

Danke für die schnelle Antwort aber ich habe die TopBox mini schon brauche nur Hilfe beim einrichten 

0
acoincidence 20.03.2016, 12:47
@xxxxxJulian

Ok. 

Du hast mehrere Verdampferköpfe dabei. 

Den Nickel Kopf würde ich für später weglegen. Begründung mein vorheriger Kommentar. 

Erstmal mit dem 0,5 Ohm Kopf starten. 

Besonderheit Kanger bitte ein paar Tropfen in in die Luftzug des Verdampfers Tropfen direkt an der Watte und auf die Dichtung. Müsste eigentlich ein Hinweis Zettel beiliegen

Kanger muss besonders lange stehen nach erstbefüllung damit die Baumwolle mit liquid durchziehen kann. 

Ich dampfe mit 21 Watt ! Ich ziehe direkt auf Lunge im Tempo das das knistern nicht zu weni oder zu viel ist. 

Das knistern währe das wenn du mal 1 Sekunde den feuertaster drückst ohne zu ziehen. 

Deine Nikotinmenge in mg sollte 9 mg nicht übersteigen. 

Fragen ?

0

Deine Frage ist aber auch schwammig formuliert: Hast du denn schon einen Verdampfer? Und was meinst du mit "Kit"? Willst du selber wickeln?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
xxxxxJulian 20.03.2016, 11:22

Ich würde gerne den vorgefertigte Ni Verdampfer benutzen und habe das komplette Set der TopBox mini schon . Mit "Kit" meine ich die Wattzahl und die Temperatur die sich dafür anbietet will nichts direkt kaputt machen .

0
JuraErstie 20.03.2016, 11:28

Achso meinst du das... Wenn es der Coil mit 0.5 Ohm ist, dann kannste gut und gerne bei etwa 18-20 Watt im VW Modus anfangen. TC würde ich als Anfänger gleich lassen und später darauf zurückkommen.

Vor dem ersten feuern, den Atomizer (mit Liquid im Tank) etwa 10 Minuten stehen lassen.

Da dein Atomizer über ein Unterdrucksystem funktioniert, vor dem ersten richtigen Ziehen, etwa 3-4 Trockenzüge machen, also nur ziehen ohne auf den Feuerknopf zu drücken. Damit zieht sich das Liquid in die Watte und du riskierst nicht das Risiko eines sog. "Dry Hits" also des kokeligen Geschmacks durch verbrannte Watte.

Danach kannst du etwas mit der Wattzahl spielen. Ist es dir zu heftig, gehst du etwas runter, ist es dir lasch, kannste etwas höher gehen. Als Richtwert, wie oben erwähnt, 18-20 Watt sollten genügen. Wünsche dir viel Erfolg! :D

2
xxxxxJulian 20.03.2016, 11:41
@JuraErstie

1. Was ist ein VW Modus 

2. Muss ich bei den anderen Modi alles auf 0 stellen 

Danke erstmal

0
JuraErstie 20.03.2016, 11:43

VW steht für Variable Wattage, ist eine Erfindung der Industrie, denn früher gab es sowas nicht. Es beschreibt im Grunde nur, dass man die Watt anpassen kann.

Bei den anderen Modi brauchste nix einstellen. Der Wattmodus ist im Moment allein für dich entscheidend.

1

Was möchtest Du wissen?