Top-Secret Dokumente im Haus von Trump gefunden. Warum lässt man da einfache Polizisten suchen?

7 Antworten

Das waren bestimmt keine "einfachen FBI-Beamten", die da die Durchsuchung vorgenommen haben!

Die werden sich da schon einen passenden Trupp zusammen gestellt haben!

Die FBI Agenten, die da gesucht haben, hatten alle die entsprechende Clearance, da kannst du sicher sein.

Die haben die Dokumente auch nicht gesichtet, sondern eingepackt.

Hierbei handelte es sich offensichtlich um eine politisch motivierte Aktion, um Trump als nächsten Präsidenten zu verhindern.

"Während deutsche „Qualitätsmedien“ wie der Spiegel im Zusammenhang mit Trump und der Durchsuchung seines Landsitzes Formulierungen wie „Trumps teuflischer Plan“ oder „Trump-Kult“ benutzen, was nichts mit objektiver und neutraler Berichterstattung zu tun hat, sondern reine Propaganda ist, die die Leser emotionalisieren und in die gewollte Richtung beeinflussen soll, hat die russische Nachrichtenagentur TASS die bekannten Fakten in ihrer gewohnt sachlichen Art zusammengefasst."

https://www.anti-spiegel.ru/2022/die-bekannten-fakten-ueber-die-durchsuchung-von-trumps-landsitz/

Deine Frage lenkt sehr deutlich von dem tatsächlichen Skandal ab. Derailing

Woher weißt du, wer genau an den Durchsuchungen teilgenommen hat und ob das nicht besondere Agenten gewesen sind? Bei einer Aktion, die so akribisch geplant wurde und so lange geheim gehalten werden konnte, werden nur handverlesene Agenten eingesetzt worden sein.

Ex-Präsident Trump hat sich vielfältig gegen die Verfassung der Vereinigten Staaten vergangen, hier ist er sogar der Spionage verdächtig.

Einfache FBI Leute? Wer sollte denn deiner Meinung nach die von der Privatperson Trump illegal entwendeten Dokumente zurück holen? Trotz mehrmaliger Aufforderung hat er sie ja schließlich nicht freiwillig zurück gegeben und sogar bestritten, dass sich noch Dokumente in seinem Besitz befinden.

Was möchtest Du wissen?