Top Freizeitparks?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 7 Abstimmungen

Europapark 71%
Heide Park 28%
Hansa Park 0%
Phantasialand 0%
Tripsdrill 0%

8 Antworten

Europapark

Die beiden besten größeren Parks in Deutschland sind meiner Meinung nach der Europa-Park und der Heide-Park. Der Europa-Park hat das perfekte Gesamtpaket mit Theming und Fahrgeschäften. Der Heide-Park ist nicht "schön", hat dafür aber ein paar richtig gute Achterbahnen, die es so in Deutschland nicht nochmal gibt.

Das Phantasialand ist auch ganz nett dekoriert, aber dafür hat es hauptsächlich Familienattraktionen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Europapark

Ich war bis jetzt nur im Phantasialand, Tripsdrill und Europapark, deshalb kann ich nur diese Parks vergleichen. Jeder hat Park seine vor- und Nachteile und jeder ist doch einen Besuch wert. Jeder Park ist auf seine Art interessant, lustig und Artaktiv.

Was mich am meisten am Phantasialand gestört hat, war dass die meisten Attraktionen erst um 10:00 Uhr auf machen, der Park aber schon um 9:00 Uhr, ist aber auch vereinzelt im Tripsdrill auch so. Im Europa-Park ist es mir bis jetzt nur bei Fluch der Kassandra aufgefallen, die er um 9:30Uhr öffnete, ansonsten sollten im Europa-Park alle Attraktionen in der Sommersaison um 9:00Uhr fahrbereit sein. Im Europa-Park gibt es sogar Attraktionen die vor der Parköffnung öffnen und dass nicht nur für Hotelgäste. Dazu gehört unter anderem das Geisterschloss und das 2017 eröffnete Voletarium.

Was sie Parkschließung angeht ist der Europa-Park am Flexibelsten. An sehr besuchsstarken Tagen können die Eingänge der Attraktionen auch mal bis 21:00 Uhr offen haben, auch wenn nur bis 20:00 Uhr geplant war. Im Wenn im Phasialand bis 20:00 Uhr angegeben wird, ist es die Zeit wann die Attraktionen den Fahrbereit einstellen. Je nach Besucherandrang werden dann die Warteschlangen dementsprechend früher geschlossen. Im Tripdrill wird an besuchsschwachen Tagen schon am Eingang darauf hingewiesen, welche Atraktionen am Nachmittag schließen.

Im Tripsdrill ist das Parken Kostenlos. Im Phantasialand und Europa-Park nicht.

Im Phantasialand ist es von Vorteil, im Europa-Park erforderlich zwei Tage zu gehen. Im Tripsdill hat man eigentlich selten Probleme, alle Attraktionen zu fahren.

Jeder der drei Parks ist sein Preis wert, wobei gerade beim Phantasialand und Europa-Park einige schon beim Eintritt an ihre finanziellen Möglichkeiten Stoßen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Europapark

Keiner von den Parks ist wirklich schlecht, aber gerade Europa-Park und Phantasialand sind Spitzenklasse. Auch Hansapark und Tripsdrill sind echt nett, können aber nicht ganz mit der riesen Auswahl und Qualität wie im Europa-Park oder Phantasialand mithalten. Der Heidepark hat ein paar gute Attraktionen, aber auch ein paar echt alte Achterbahnen die nicht mehr ganz auf dem heutigen Stand sind. Außerdem ist aktuell eine der besten Attraktionen, Colossus, außer Betrieb. Generell ist der Park nicht ganz so schön wie die anderen.

Der Europa-Park gewinnt einfach, weil er in fast allen Gebieten sehr gut dasteht: Große Achterbahnen, Familienachterbahnen und Attraktionen, Themenfarten, Shows, alles ist sehr schön gemacht, und die Hotels sind auch sehr gut wenn auch sehr teuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Europapark

Top Preisleistung hat Hansa Park, am besten ist Europa Park weil du da wirklich alles hast! Heide Park ist viel zu teuer und immer alles kaputt (gerade Colossos ganze Saison geschlossen!!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Heide Park

Ich würde auch sagen der Heide Park, wobei Phantasialand auch sehr schön ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Europapark

Europapark und Heidepark fand ich am besten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Europapark

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin,

eigentlich der HeidePark-Resort, weil du nur Eintritt bezahlst.

Lg Hannes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WildTemptation
08.07.2017, 12:28

Das ist in fast jedem Freizeitpark so.

0
Kommentar von MeHannes
08.07.2017, 12:28

Echt? Oh

0
Kommentar von Ireeb
08.07.2017, 15:50

In wie vielen deutschen Freizeitparks warst du überhaupt? In fast allen ist das so. Das findet man eher in Dänemark und Schweden dass man pro Attraktion zahlt oder sich eine Tageskarte kauft. Was ich aber besser finde, da dann z.B. Eltern die keine Achterbahn fahren weniger zahlen.

0

Was möchtest Du wissen?