Tool mit nach israel nehmen?

4 Antworten

Ich bin jetzt nicht hundertpro sicher, aber meine Family war auch schon in Israel, das letzte Mal 2011. Die sind dort relativ heikel sobald es um irgendwelche potenziell gefährlichen Gegenstände geht. Aus gegebenem Anlass natürlich. Wenn du das erste Mal dort bist, willst du vermutlich auch ein paar klassische Sehenswürdigkeiten besuchen. Es könnte vorkommen, dass die dich mal kontrollieren, z.B beim Eingang in eine Synagoge. Wir waren mit einer Reisegruppe unterwegs und alles war gebucht und ausgemacht, unsere Führerin selbst Israeli, aber es stand trotzdem jemand am Eingang, der zumindest ein waches Auge auf die Vorbeigehenden geworfen hat. An die Klagemauer kommst du auch nur durch so ne Art Zoll für dein Handgepäck. Weiß nicht, ob es sich dann überhaupt lohnt, das Ding mitzunehmen. Aber gut, die Infos werden dir wahrscheinlich nicht reichen... ich würde aber intuitiv davon abraten. Im Zweifelsfall erkundige dich einfach im Reisebüro oder am Flughafen :P Wünsche dir auf jeden Fall einen tollen Aufenthalt! Israel hat viel zu bieten!

2

Tausend Dank! Werde beim Besuchen kultureller Stätten das Ding im Hostel lassen...und vorher nochmal beim Reisebüro fragen.

1

Brauchst du so ein Teil wirklich im Urlaub? Wenn überhaupt, dann würde ich da eher ein gutes Schweizer Taschenmesser, dass mit zwei Händen geöffnet wird, mitnehmen. Das hat auch so einige Werkzeuge dran, und ist garantiert günstiger wenn sie es dir dann doch noch wegnehmen sollten.

Ich hatte jetzt zwar noch nie Probleme bekommen, wenn ich Flugzeugreisen machte, aber ich war nach dem 11. September 2001 nie in einem Land wie Israel, wo noch aktiver Krieg ist. Da könnten sie vielleicht schon etwas empfindlicher reagieren.

63
Wenn überhaupt, dann würde ich da eher ein gutes Schweizer Taschenmesser, dass mit zwei Händen geöffnet wird, mitnehmen.

Es gibt Schweizer Taschenmesser, bei denen man die Klinge mit eienr Hand öffnen kann, und es gibt Leatherman-Tools, bei dem man zum Aufklappen der Klinge beide Hände benötigt.

0
25
@PatrickLassan

Hm ok. Im Internet sah ich bis jetzt eignetlich immer nur solche die mit einer Hand geöffnet werden können. Wenn es im eigenen Land, in der Öffentlichkeit legal benutzt werden darf, würde ich auch immer die Einhand-Version kaufen.

Aber ich meinte es eignetlich eher so, dass er allgemein besser eine Zweihand-Version mitnehmen soll. Da ist man auf der sicheren Seite. Wenn ich ins Ausland gehe, wo ich mir nicht sicher bin, dass eine Einhand-Version legal ist, nehme ich immer ein Taschnemesser mit, dass nur mit zwei Händen geöffnet werden kann.

0

Nein, das Tool ist kein Problem.

2

Woher weißt du das?

0
52
@BlackbirdKS

Weil ich auf meinen Reisen immer eines dabei habe. Das ist einem Taschenmesser gleichgesetzt.

0
2
@wiki01

Habe gehört Israel sei, was sowas angeht, ziemlich kritisch und auch rigoros! Werd' mich also vorher nochmal im Reisebüro erkundigen........

0
52
@BlackbirdKS

Ich würde beim Zoll nachfragen. Die Aussagen einer Mitarbeiterin im Reisebüro sind rechtlich nicht bindend.

0

Was möchtest Du wissen?