Tonwahl / Impulswahl, Faxgerät einstellen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo jumbo125,

einfach erklärt gibt es beim Impulswahlverfahren das Knacken, was man noch von ganz alten, analogen Anschlüssen und Telefonen mit Wählscheibe kennt. Beim Tonwahlverfahren hört man die heute typischen verschiedenen Töne.

Ich bin jedoch sehr überrascht, dass man bei einem neuen Fax genau diese Einstellung noch auswählen kann/muss, da das Tonwahlverfahren bereits seit einigen Jahren (Jahrzehnten) den Standard definiert und das Impulswahlverfahren abgelöst hat.

Viele Grüße Daniel H.

Woher ich das weiß:Beruf – Alle Festnetz- & Mobilfunkthemen der Deutschen Telekom

bei der impulswahl wird für jede zahl eine folge von impulsen (hörst du als knacken) gesendet. für eine 1, ein impuls, für ne zwei 2 impulse... das geht so bis zur 9, damit die null auch erkannt wird, sind das dann 10 impulse... die impulse werden erzeugt, in dem die leitungen einfach kurz kurzgeschlossen werden.

bei der tonwahl hast du für jede ziffer einen untscheidlichen ton.

ich würde übrigens auf jeden fall auf tonwahl stellen, denn das impulswahlverfahren wird von den meisten internetroutern, also bei IP Telefonie schon garnicht mehr unterstützt und ich kenne hier in deutschland keinen telefonanschluss mehr, der das tonwahlverfahren eben nicht unterstützt...

lg, Anna

Was möchtest Du wissen?