Tonverstärker mit Transistor

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nunja, wegen 30 % für die Note soviel Aufwand machen?

Machen wir mal einen Versuch. Tonverstärker also Audioverstärker mit Transistoren haben wir zu betrachten. Was ist als erstes erforderlich? Richtig Betriebsspannung. Die muss stabil sein, sonst schwankt mit dieser nicht nur die Lautstärke. Sie muss auch frei von "Störsignalen" sein.

Was ist bei Transistor-Audioverstärker und Betriebsspannung zu beachten? Gehen wir mal von 12 Volt Betriebsspannung aus. Kann dann ein Transistor von Null Volt bis 12 Volt ausgesteuert werden, oder gibt es eine obere und untere Grenze?

Wo muss der sogenannte "Arbeitspunkt" des Transistors liegen, damit er verzerrungsfrei Signale verstärken kann? Was bedeutet genau verzerungsfrei, bzw was versteht man unter dem Begriff Clipping bei Verstärkern?

Mittels welcher Methoden werden Klangregler beim Verstärker betrieben? Wie funktionieren diese Klangregler, was beeinflussen diese?

Das sind mal die wesentlichen Punkte und wenn er diese gut referieren kann, sollten ihm die 30 % Punkte sicher sein.

Ich habe hier nur angedeutet was sich der Referent ansehen, informieren, vorbereiten sollte. Sein Referat schreibe ich nicht für ihn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er sollte einfach darstellen wie ein Verstärker funktioniert. Was passiert mit dem Tonsignal, wie wird es umgewnadelt? Am besten mit guten Bildern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
realistir 27.03.2013, 15:12

Ist zwar ein guter Ansatz, aber es wird mehr erwartet, viel genauere beschreibung erwartet.

0

Was möchtest Du wissen?