Tonsillensteine treten immer wieder auf

3 Antworten

Die Lösung ist ganz einfach. Du hast eine Laktoseintoleranz. Ich hab mir das Buch gekauft und da stand es drin. Sobald Du eine Weile auf Produkte die Milchzucker enthalten verzichtest, verschwinden die Klumpen, das sich Milchzuckerablagerungen. Sie kommen sofort wieder sobald Du wieder Lebensmittel mit Milchzucker konsumierst!

Tonsillensteine werden bei mir durch Allergien und Unverträglichkeiten verursacht. Mein Körper hat die Möglichkeit, die für ihn giftigen Stoffe, Allergene, durch die Mandeln zu entsorgen. Hätte ich die Mandeln entfernen lassen, wie ein HNO-Arzt mir empfahl, wäre das sehr tragisch für mich. Die Tonsillensteine sind bei mir hochkonzentriertes Allergen. Wären die Mandeln weg, würde dem Körper die Ausleitungsmöglichkeit fehlen. Die Mandeln müssen regelmäßig geleert werden, d. h. die Steine herausholen. Dabei muss ich sehr aufpassen, dass nichts verlorengeht, sonst bekomme ich sofort Schnupfen. Ich habe sehr lange gebraucht, das herauszufinden. Die Ärzte wissen davon nichts, mein neuer HNO-Arzt hat daraufhin einen Histaminintoleranz-Bluttest gemacht und siehe da, das habe ich auch, neben unzähligen anderen Allergien und Intoleranzen. Ab und zu gehe ich zu meinem neuen HNO-Arzt, der mir die Mandeln absaugt. Sonst mache ich das selber. Aber das Material darf auf keinen Fall geschluckt werden, denn es ist ja vom Körper extra als gefährlicher Abfall herausgefiltert worden. Vielleicht wissen viele Menschen nicht, dass die Mandeln ein Entgiftungsorgan sind, genau wie die Leber, die Niere, die Lunge, die Haut, der Darm.

Hast du die Steine selber auch mal untersuchen lassen? Weil wegen meiner Allergie bin ich eigentlich schon in Behandlung (gewesen) und da wurden so ziemlich alle Tests gemacht, die sich so machen lassen.

0
@francis1505

Ich habe die Steine nicht untersuchen lassen. Aber ich merke, wenn ich Lebensmittel esse, auf die ich weniger reagiere, dann sind die Mandeln auch leerer. Wenn ich z. B. Dinge esse, von denen ich genau weiß, dass das eine mittelstarke Allergie hervorruft, dann weiß ich auch, dass ich in den nächsten Tagen die Mandeln reinigen muss. Das wird kein Arzt bei Dir untersuchen in bezug auf Allergien, weil die Ärzte, die ich bis jetzt kennen gelernt habe, das überhaupt nicht wissen. Und trotzdem ist es so.

 

0
@Siri1

Was hast  Du denn für eine Allergie?

0

Entzündungen kannst du auch ohne Mandeln bekommen. Aber ständig entzündete Mandeln können streuen, z. B. aufs Herz. Op wäre dann gut.

Die Mandeln sind ja nicht entzündet, sondern der Rachen. Aber könnten diese Steine eine Ursache sein?

0
@francis1505

man kann den Tip, auf Milchprodukte zu verzichten, ja einfach mal ausprobieren. So hab ich es auf jeden Fall gemacht, und hatte nach einer konsequenten Woche keine Tonsillensteine mehr. Wenn es nichts hilft, kann man immer noch operieren.

0

Was mache ich gegen Tonsillensteine?

Ich bin 16 jahre alt und ein Maedchen. Ist total eklig aber ich bekomme ab und zu richtig grosse tonsillensteine. Was mach ich dagegen ist etwas mit meiner ernaehrung falsch?

...zur Frage

Blutige Tonsillensteine?

Hallo Leute es gibt da etwas was mir sehr unangenehm ist und zwar: Hatte Ende November eine leichte Mandelentzündung und somit zum ersten mal Tonsillensteine (was ich noch nie im Leben hatte) aber nur auf der linken Seite, auf der scheinen die Löcher auch weiter aufgeplustert zu sein. War dann beim Arzt, hab Eukalyptuskapseln bekommen und die Halsschmerzen waren bald weg. Doch gestern waren da aufeinmal wieder Steine (nicht so viele wie beim ersten mal) sind das jetzt die restlichen die langsam rauskommen? Jedenfalls hab ich sie wieder entfernt (Vorsichtig mit dem Wattestäbchen an die Seiten gedrückt) und diesmal hat es geblutet..nicht irgendwie getrieft aber so halt das die Spitze des Wattestäbchens dann rot war, was hat das zu bedeuten? Und gehen die wieder weg? Meine nämlich wieder einen zu haben obwohl ich extra mit Mundwasser Desinfekziert habe..

...zur Frage

Loch in der Mandel Was nun ?

Loch in der Mandel

Ich hatte schon immer sehr große Mandeln. Meine Kinderärztin sagte damals, dass sich dies verwachsen wird und man sie nicht sofort rausnehmen müsste. Jetzt hab ich aber ein neues Problem mit den Mandeln. Wenn man genau hinsieht, erkennt man ein Loch in der einen Mandel. Ist das normal, dass man da ein Loch in der Mandel haben kann? Sollte man die Mandeln jetzt entfernen? Wer kann mir da weiterhelfen und mir eine kompetente Antwort geben?Vielen Dank für eure Bemühungen.Viele Grüße

...zur Frage

Pro + Contra - Mandeln entfernen lassen?

Also ich bin 12 Jahre + W & letztes jahr hatte ich ab dem September bis zum dezember 1 mal eine mandelentzündung also jeden monat einmal. & im Juli hatte ich wieder eine und jetzt wieder. Meine mutter will nicht das ich sie mir entferne.. Aber es tut schrecklich weh und der arzt hatte es in Erwähnung gezogen. & jetzt meine Frage Was spricht dafür oder dagegen sich die mandeln entfernen zu lassen? & normal hab ich fast nie eine erkältung also würde ich dann öfter krank werden? Vielen Dank :)

...zur Frage

Kann eine Entfernung der Mandeln mein Hobby gefährden?

Hey Leute... Mein Arzt meinte eben aufgrund häufiger Beschwerden mit den mandeln sollten diese in verbindung mit den Polypen operativ entfernt werden.. Meine Frage dazu bezieht sich auf eventuelle Auswirkungen auf mein Hobby: Der Blasmusik... genauer, ich spiele Trompete. Meine Angst besteht darin, dass eine Operation der Mandeln dieses Hobby gefährden könnte und ob die Entfernung der Polypen evtl ausreichend sein könnte um meine Beschwerden zu veringern? Vielen Dank für eventuelle Rückmeldungen

...zur Frage

wann treten die nebenwirkungen der pille auf?

ich wollte fragen da ich erst seit heute die pille nehme ab wann da nebenwirkungen auftreten ...falls welche auftreten sollten ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?