Toner für Brother HL5240 kompatibel

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wir haben für unseren Canon nur noch solche kompatiblen benutzt, und später auch nachgefüllte. Ich konnte keinen Unterschied feststellen. (jetzt haben wir einen neuen, mit den Chips, da trau ich mich nicht...)

Grundsätzlich schadet der Einsatz von alternativen Tonerkartuschen dem Drucker nicht! Aber bei Brother Laserdruckern sollten Tonerkartusche und Trommel aufeinander abgestimmt sein. Das heißt, falls Du keine alternative Trommel einsetzt solltest Du auch keinen alternativen Toner benutzen. Denn der alternative Toner beschädigt den Drucker wie gesagt nicht, die Trommel kann aber unter einem "unpassenden" Toner leiden.

An deiner Stelle würde ich auf Nummer sicher gehen und den Originalen Toner kaufen! Ich habe mit kompatiblem Druckerzubehör schlechte Erfahrungen gemacht.

Vor allem bei teuren Druckermodellen sollte man sich mit dem Nachfüllen von Tinte und Toner auskennen, sonst läuft schnell mal was aus. Bei Original Toner weiß ich immer, welche Qualität ich kaufe -das ist mir den höheren Preis auch wert. Privat reicht ein Toner auch ziemlich lange.

Ich bestelle immer hier: http://www.tinteablager.de/s/artikel/tn3170.html - hat immer alles supi geklappt und das Druckergebnis war 1A! Dieser Toner reicht zudem für 7.000 Seiten!

2

Es gibt eigentlich keine Original-Toner. Die Druckerhersteller lassen sich die Toner von diversen Firmen liefern und kleben nur die Etiketten drauf. Das ist vergleichbar wie beim Auto. Die Hersteller bauen zwar die Karossen, lassen sich aber Lichtmaschiene und diverse andere Teile von Zulieferfirmen liefern

0

Sind die Druckkosten / PC-Drucker wirklich so hoch?

Ich habe auf einer Toner-Fachseite

https://www.tonerpartner.de/laserdrucker-tintenstrahldrucker-vergleich/

das gefunden:

--

"Der Laserdrucker ist zwar in der Anschaffung wirklich leicht kostspieliger als der Tintenstrahldrucker, dafür sind die laufenden Druckkosten wesentlich geringer und somit mittlerweile nicht nur für Vieldrucker optimal. Tests haben bewiesen, dass eine Farbseite im Schnitt zwischen 0,15 EUR - 0,23 EUR kostet, was im Vergleich zum Tintenstrahldrucker eine Ersparnis von bis zu 84% bedeutet. Und diese Kosten kann man sogar noch weiter senken, wenn statt des Original-Hersteller-Toner die kostengünstigere Alternative an kompatiblen Tonern eingesetzt wird (zum Beispiel Refill Toner oder Rebuilt Toner)."

--

Kann es denn wirklich sein, dass, grob überschlagen, 4 Seiten mit dem Tintenstrahl-Drucker ca. 1 Euro kosten, und mit dem Laserdrucker ca. 50 Cent? Ich war, ohne das jemals nachzuprüfen -- ist ja auch nicht so einfach für den Einzelnen --, immer davon ausgegangen, dass a) Tintenstrahler gegenüber Laserdruckern günstiger im Verbrauch sind und b) höchstens 5 Cent / Seite kosten, wenn da nicht extrem viel Farbe gedruckt wird.

Dank schon mal hier für eure Antworten!

...zur Frage

Guter & günstiger Laserdrucker?

Ich suche einen Laserdrucker, der folgende Anforderungen entspricht:

Farbig, Duplexdruck, Kopieren, Scannen

Preis max 350.-

Wie kleiner desto besser, max ca 45x45cm (BxH)

Die Druckkosten sollten möglichst tief sein, die Qualität muss nich ultra gut sein :-)

Daher wäre es toll, wenn es zum Modell auch günstige Alternativ-Toner gibt.

Kann mir jemand einen Drucker empfehlen?

Wie sind euere Erfahrungen mit Tonern von Drittherstellern? Ja / Nein?

...zur Frage

Für Samsung Drucker kompatible Toner verwenden?

Hallo, ich habe seit kurzem einen "Samsung SL-M 2070w" Laseedrucker. Noch ist mein Toner ausreichend voll aber früher oder später brauch ich ja nen neuen, da ich vorher jahrelang nur einen Tintenstrahldrucker (Epson Stylus SX400) hatte u für den (sehr) billige Patronen genutzt hab was ihm auf Dauer nicht so gut bekommen ist, will ich nun eigentlich nur den originalen Samsung Toner für den Samsung Drucker nutzen, der Preis liegt im inet zwischen 50-70€ und 50€ Sind schon ok, ergibt ja auch wirklich sehr viele Seiten, aber zb gibt's auf Amazon Grad ein 1-5er pack kompatible Toner wo einer um die 20€ kostet, die Frage ist nun ob da jemand Erfahrungen hat, leider der Drucker oder die Druckqualität darunter? und wenn man zb ein 3er pack kauft, kann man das dann problemlos paar Monaten oder gar Jahre auf Vorrat da liegen Ham oder is das ni gut für die Toner? bzw welche Marken von kompatiblen Tonern wären empfehlenswert u welche weniger. Noch bin ich dennoch der Meinung den originalen zu kaufen... Hab angst mir mein neuen Drucker sonst auf Dauer auch zu versauen... Würde trotzdem gern von eure Erfahrungen hören... (Hier noch der Link zu dem derzeitigen Angebot auf Amazon: http://www.amazon.de/kompatibel-MLT-D111S-SL-M2026W-SL-M2022W-SL-M2070W/dp/B00X3VAG34)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?