Tonaufnahmen bei Kindesmisshandlung

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Rufe das nächste mal die Polizei an wenn sie anfangen das Kind zu mishandeln. Die können sich das ja von deinem Balkon anhören. Heimliche Tonaufnahmen sind verboten und gelten deshalb auch nicht als Beweis. Spätestens in einer Gerichtsverhandlung können sich die Nachbarn nicht mehr raus halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, auch Aufnahmen sind verboten und du kannst da mächtig Ärger bekommen. Und welche Bilder sind bei facebook, die von dem Kind über Dir? Ansonsten ruf die Polizei, wenn es da oben wieder rund geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst sofort in so einem Fall die Polizei rufen: "Hier wird ein Kind übelst misshandelt!" Wenn die dann kommt, kannst du deine Aufzeichnungen ggf. zur Verfügung stellen. Das Jugendamt hat mit deinen Aufzeichnungen gar nichts zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in einer solchen Situation das Ordnungsamt/Polizei zu rufen wäre naheliegender/erfolgreicher. Die könnten dann sofort überprüfen was mit dem Kind ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du wieder schreis hoerst-bitte unbednt die polizei rufen.

bitte sprich bitte mit pro familia, die beeraen, dich was du tun kannst. leider sind tonaufnaehm nicht gerichstrelevant und es ist auch verboten, heimlich fremde leute abzuhoeren. nimm dir deshlab bitte eine rechtsanwalt und lass dich beraten..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?