Tonart einer Melodie bestimmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Oft stimmt das. Tatsächlich ist allerdings entscheidend, welchen Ton du als Grundton empfindest. Das ist nicht zwingend immer der letzte Ton der Melodie.

Hy. Also es ist auf jeden Fall einmal wichtig, wie viele und welche Vorzeichen am Anfang des Systems (bzw. der Zeile) stehen. Hast du zb. zwei Kreuz # Vorzeichen, könnte das Lied in D-Dur oder H-Moll sein. (Hört es sich eher traurig oder fröhlich an?...) Der Endton ist meist auch der Grundton des Modus (also der Tonart). Muss aber nicht sein. Ist aber zb. in modernen Popsongs meist so. 

Wer den Quintenzirkel kennt ist klar im Vorteil.

LG von einer Musikgymnasiastin

TtoDdy 11.05.2016, 19:20

Ja danke, Aber wie soll man es herausfinden, wenn man nur die Melodie hat ? Und meinst du mit den Grundton des Modus ?

0
Channa128 11.05.2016, 19:27
@TtoDdy

Der Grundton des Modus ist der Anfangston der Tonart. Grundton von A- Dur ist A.

Und wenn du nur die Melodie hast, schaust du, welche Vorzeichen in dieser vorkommen. (Ob es jetzt Dur oder Moll ist, kann man ja sehr leicht hören) Das Bestimmen einer Tonart ist immer eine sehr heikle Geschichte. Aber wie ich schon gesagt habe, ist der Schlusston meist immer der Grundton (der Anfangston) der Tonart. Wenn die Melodie nicht zu ausgefallen ist, kannst du dich meist darauf verlassen.

0

Auf die Vorzeichen also welche und wieviele. Das mit dem letzten Ton stimmt auch aber nicht immer.

TtoDdy 11.05.2016, 18:38

Ja aber wenn da jetzt 3 # sind, Muss das ja Adur oder Hmoll sein und deswegen muss man ja dann auf den letzten Ton gucken oder nicht ?

0
Marko212 11.05.2016, 18:41
@TtoDdy

Das sollte man hören können ob es dur oder moll ist:)

0

Was möchtest Du wissen?