Tonabnehmer Physik

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei den Tonabnehmern der E-Gitarre handelt es sich um Spulen, in denen durch die Bewegung (Schwingung) der Saiten eine Wechselspannung erzeugt (induziert) wird. Die Frequenz der Wechelspannung entspricht babei der Frequenz der Saitenschwingung und somit der Höhe des erzeugten Tons. Je stärker die Saite angeschlagen wird, desto stärker schwingt sie (Amplitude) und desto höher ist die induzierte Spannung und somit auch die Lautstärke.

Bei den Tonabnehmern einer Akustik-Gitarre handelt es sich um ein Kristall (Piezoelement), in dem durch Druck eine Spannung erzeugt wird. Das ist im Prinziep das Gleiche wie das Zündsystem in einem Feuerzeug mit Piezozündung, nur mit erhebliche geringerer Spannung. Dieses Piezoelement sitzt unter dem Steg und reagiert auf den Druck der angeschlagenen Saiten. Hier wird ebenfalls eine Wechselspannung erzeugt, bei der die Frequenz wieder der Schwingfrequenz der Saite und somit auch der Tonhöhe entspricht. Auch die Amplitude (Spannung) entspricht, wie bei der E-Gitarre, der Stärke des Anschlegs der Saite. Bei der A-Gitarre werden Vorverstärker verwendet, weil die erzeugte Spannung bei Piezos erheblich geringer ist als bei Spulen.

Bei manchen A-Gitarren wird zusätzling noch über ein eingebautes Mikrofon abgenommen, was bei Bedarf, über den Preamp, zugemischt werden kann. dadurch wird der Klang zwar etwas "wärmer", aber die Anfälligkeit für Rückkopplungen steigt enorm. Daher ist ein Mikro für den Einsatz auf einer Bühne nicht wirklich geeignet, bei aufnahmen macht es aber durchaus Sinn.

Reicht dir diese Erklärung?

Quelle: http://www.musiker-board.de/pickups-amps-effekte-git/122555-funktionsweise-tonabnehmer.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RobinS
15.10.2012, 17:41

Erst einmal vielen Dank für die Schnelle Antwort, Aber mit dem Tonabnehmer selber kann man kein Ton aufnehmen oder? hab das mal in einem Forum gelesen, erschien mir aber recht unsinnig ^^ . Aber wird die Wechselspannung bei einem Tonabnehmer bei einer akustischen Gitarre auch mithilfe eines Verstärkers "entschlüsselt" oder wie kann man sich das vorstellen?

lg

0

Was möchtest Du wissen?