Tonabnehmer für e Gitarre Hilfe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist wirklich Geschmackssache. Single Coils haben eher einen aggressiveren, Humbucker einen wärmeren Ton. Am besten probierst Du verschiedene aus. Es gibt auch Strats/Teles, die Single-Coils und Humbucker kombiniert haben. Auch gibt es Les Pauls, deren Humbuckers man splitten kann, klingt aber schon nicht wie eine Strat.
Ob Fender oder Squier, Gibson oder Epiphone hängt von Deinem Budget ab. Ich persönlich finde, dass es schon Unterschiede zwischen teureren und günstigeren Gitarren gibt. Squier und Epiphone haben sicher das bessere Preis-Leistungsverhältnis, aber eine Fender American Standard z.B. ist schon eine andere Kategorie als eine Squier(muss ja auch vom Preis her).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst unbedingt in ein größeres Musikgeschäft mit großer Auswahl, da verschiedene Modelle in die Hand nehmen und im direkten Vergleich ein, zu dir passendes Instrument aussuchen.

Statt Fender kann man Squier, anstatt Gibson, bedenkenlos Epiphone kaufen. Eine Reise zu Music Store Köln, Thomann, Musik Produktiv, ..., sollte Dir nicht zu weit sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach deinem Musikgeschmack zufolge würde ich dir zu Singlecoils raten. Als Anfänger würde ich dir nicht zu Fender oder Gibson raten. Es gibt allerdings von Squier Fender nachbauten. Das Preisleistungsverhältnis bei diesen Gitarren stimmt alle mal. Ich empfehle dir eine Stratocaster oder Telecaster.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von davidpolska3012
13.12.2015, 18:40

Mal eine kurze Frage warum nicht? (Bin zwar kein Anfänger aber interessiert mich trotzdem :D)

0

Was möchtest Du wissen?