Tomorrowland 2017 - muss der Käufer personalisiert werden?

2 Antworten

Das gleiche Problem habe ich auch :(

Es steht zwar auf der Internetseite aber nicht, dass einem der Zugang deswegen verwehrt wird. Habe an tomorrowland geschrieben aber noch keine Antwort bekommen. Falls du was neues weißt gib mir bescheid ;)



Hast du denn schon probiert die Tickets zu personalisieren und dabei den Käufer NICHT angegegeben. Bei Paketen, bei denen man einfach nur eine Person angeben muss, kann man ja einfach dann eine andere Person, die mitkommt, angeben. Wenn die Seite das so akzeptiert passt das ja eigentlich. 

Ansonsten wäre meine nächste Frage, ob es möglich ist, die Tickets, die auf den Käufer personalisiert sind, dann auf dieser Tauschbörse "Exchange Desk" zu verkaufen. 

1
@Giovinco

Ich habe die Ticketpersonalisierung gestern einmal probeweiser geöffnet und dort werden mir nur alle 4 jeweiligen Fenster zum personalisieren der Tickets angezeigt. Auf keinem der Tickets steht etwas wie "Main Buyer".

Will es aber auch nicht ausprobieren einfach jemand anderen anzugeben im Falle einer ablehnung auf dem Festival

0
@nand01337

Ihr müsst das Armband sowieso mit Namen aktivieren! Und da könnt ihr nochmal einen anderen Namen eingeben

0
@Auratus

@Auratus, verstehe nicht was du damit meinst. Inwiefern einen anderen Namen?

0
@Auratus

Ist das dieses Jahr noch immer so ? Glaube, dass die Personalisierung der letzte Schritt ist und danach nichts mehr folgt. So ist es mir zugetragen worden. 

0

Was möchtest Du wissen?