Wie macht man Tomatensuppe selber?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eine Tomatensuppe von Omas Kochbuch: 500g Tomaten,3/4 L Wasser,1/2 Zwiebel,40gr Magarine,2 Esslöffel Mehl,Zucker,Paprika,50gr Weißbrot, Schnittlauch. Zubereitung:  Die gewaschenen Tomaten zerschneiden, in siedenden Wasser unter Zugabe von Salz sowie der Zwiebel weich kochen und durchschlagen. Die Hälfte der Margarine erhitzen und das Mehl darin lichtgelb schwitzen, die Tomatenbrühe auffüllen und gut durchkochen lassen.  Mit Salz ,Zucker und Paprika abschmecken. In der restlichen Margarine das in Würfelchen  geschnittene Weißbrot rösten. Erst bei Tisch Weißbrotwürfel und Schnittlauch zugeben.

Ich kenne eigentlich nur hausgemachte Tomatensuppe. Rezepte dafür gibt es ja im Internet genug, z.B. hier:

http://www.chefkoch.de/suche.php?suche=tomatensuppe&wo=0

Nach Deinem Rezept wird die Tomatensuppe schon ein wenig sehr dünn - eine rote Wasserpfütze :-(. Du brauchst sicher auch Tomatenmark dazu, und ein wenig Rinderbouillon, Gemüsebrühe oder Knorr Aromat für den Geschmack gehört da schon rein. Ich würde sie auf alle Fälle zum Schluss mit Sahne oder Creme fraiche verfeinern.

NanoXx3 11.12.2015, 16:54

hab noch passierte Tomaten und Tomatenmark gefunden Konsistenz und geschmack war ganz gut :) danke für die hilfreiche Antwort

0

Ich hole mir immer Inspiration bei der Seite Chefkoch. De.
Nach Bewertungen sortieren und die ersten fünf Plätze schaue ich mir an.
Sind ein paar echt leckere Gerichte so entstanden.
Bei der Tomatensuppe ist die afrikanische mein Favorit.

Tomatensuppe kocht man aus Dosentomaten weil jetzt im Winter eine Tomate zu bekommen die annähernd vergleichbar schmeckt ist unmöglich. Ansonsten ist das ganz easy..

Tomaten vorher schälen (vorher kurz in heisses Wasser legen) und das Wasser zum Schälen für die Suppe nehmen. Ein wenig Gemüsebrühe passt auch.

Ein kleiner Schuss Sahne und frisches Basilikum ist sehr gut.

Guten Appetit.

Noch Sahne, Creme fraice o.ä. rein... sonst ist das sehr dünn

Was möchtest Du wissen?