Tomatensauce mit Spaghetti und Thunfisch...Hilfe!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

du hast garantiert keinen frischen thun, sondern holst ihn nur aus der dose und der ist bereits gegart. du gibst ihn einfach in die sauce und erwärmst ihn darin. spaghetti: möglichst großen topf mit möglichst viel wasser auf den herd stellen und das wasser zum kochen bringen. wenn`s kocht tust du die spaghetti rein, die meist viel zu lang sind, um komplett reinzupassen. beim ins wasser geben fächerst du sie etwas auf, sonst kleben sie evtl. zusammen wenn sie komplett im wasser sind, gibst du einen halben esslöffel salz dazu, drehst die temperatur etwas runter und legst den deckel auf den topf. durch das salz schäumt u.u. das wasser hoch jetzt mußt du einfach immer mal den deckel etwas heben, damit nicht allzuviel wasser überläuft. nach etwa 8min. holst du mit einer gabel mal ein paar nudeln raus und probierst, ob sie gar sind. wenn sie sich ohne mehliges gefühl im mund kauen lassen, kannst du den topf durch einen durchschlag oder ein großes sieb abgießen. dann gibst du einen guten schuß olivenöl in den noch warmen topf und tust da die nudeln wieder rein jetzt noch einen schuß öl ÜBER die nudeln geben und fertig. für die sauce nimmst du einen kleinen topf, gibst ein kleines stückchen butter hinein, läßt das bei ganz niedriger hitze schmelzen schön wäre eine klein gewürfelte zwiebel und evtl. eine fein geschnittene knoblauchzehe, an kräutern kannst du aus dem gewürzregal reichlich oregano dazugeben, die passierten tomaten dazu und den doseninhalt vom thun die flüssigkeit aus der dose gießt du besser vorher ab.

Das, was du beschreibst, ist doch nur warm machen! Und die Anleitung zum Nudelkochen steht auf jeder Packung!

Einfaches Rezept für die Sauce: 1 Zwiebel hacken und in Öl bei mittlerer Hitze unterer Rühren hell anbraten. Thunfisch abtropfen (den Saft auffangen) und einrühren. Passierte Tomaten dazugeben und erhitzen, mit Pfeffer, Salz, Oregano (Kräuter der Provence), wenn vorhanden Kapern würzen, über die gekochten Spaghetti geben.

Also SPaghettie ganz normal in Salzwassr kochen ohne Öl ,

un dann zwiebel in der Pfanne anbraten nach geschack knoblauch mit dazu dann Tomaten schneiden und rein damit oder Tomatenmark mit Wasser oder du nimmst dosen domaten, das ganze bei kleiner Hitze köcheln lassen, wenn du magst kannst du paar kräuter rein tun und zum Schluss die Thunfisch mitreingeben und kurz mitköcheln lassen

fertig

guten appetit und gutes gelingen

wolfman257 26.08.2012, 11:00

Sie hat ne Packung Fertigsoße.

0

Guck mal auf chefkoch.de, gib einfach "spaghetti thunfischsoße" in das Suchfenster ein dann bekommst du verschiedene Rezeptvorschläge mit Schritt für Schritt-Anleitungen! Schön daß du mal für deine Mama kochen willst, wirst sehen ist nicht schwer :) Viel Spaß beim Kochen!

Tomatensoße am besten auf mittlerer Hitze.

Wenn es normaler Dosentunfisch ist, kannste ihn dazugeben wann du möchtest. Ich würde ihn schon beim Kochen reintung damit er sich besser mit der Sauce verbindet und Aroma abgibt. Die Flüssigkeit würde ich aber vorher abgießen.

Kleiner Tipp: Nimm den Tunfisch in die Hand und zerreib ihn ein bisschen. Dadurch hat man eine bessere Masse und nicht so dicke Tunfischstücke in der Sauce.

Spagetti: Wasser zu kochen bringen (höchste Stufe). Am besten mit Deckel, dann kocht das Wasser schneller. Danach deckel ab, Wasser ein wenig salzen und die Nudeln solange kochen bis du sie für richtig hälst (einfach rausnehmen und probieren). Alles natürlich ohne deckel.

Guten Appetit ;)

Mertaon 26.08.2012, 11:05

Nochmal zur Soße:

Nimm am besten Zwiebeln dazu, ein Paar Kräuter und vllt. etwas Ketchup bzw. Tomatenmark.

0

Spaghetti nach den Angaben auf der Packung kochen, der Tunfisch aus der Dose ist schon gar und die Tomatensoße nach Packungsaufdruck erhitzen. Lecker wird das jedenfalls nicht.

Radieserl 27.08.2012, 10:06

Mit den richtigen Kräutern ist das sehr wohl sogar saulecker:-)

0

Was möchtest Du wissen?