Tomatenpflanzen innen im Haus?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wir haben seit ungefähr einer Woche Temperaturen unter 16 °C. Trotzdem wachsen die Tomaten. So lange keine Früchte angesetzt sind, die auf Reifung warten, ist die kalte Temperatur auch nicht unbedingt ein Problem. Letzte Nacht waren es gerad mal 6°C, wie so häufig bei uns im Sommer. Trotzdem habe ich jedes Jahr eine recht anständige Ernte :-)

Ausgeizen muß ich trotz kalter Temperaturen einmal wöchentlich.

wo ist denn bei uns? :)

0
@tiggger88

Im Rothaargebirge, in der Nähe von Winterberg. Der Name ist Programm ;-)

0
@michi57319

Respekt. Wer im Sauerland Tomaten zieht, hat ein gutes Gottvertrauen. Nimmst du das sibirische oder grönländische Saatgut?

0
@Rheinflip

aufdembodenrollvorlachen

:-))))))))

Wir witzeln hier schon, ob wir nächstes Jahr mal nach Pflanzen aus Tundra und Taiga schauen ;-)

Ich habe dieses Jahr sogar Erdbeerpflanzen. Das erste Mal, seit dem ich wieder hier wohne.

Ich bin ja sehr verwöhnt, da ich fast 11 Jahre lang in Rheinhessen gewohnt habe und dort im November noch blühende Trompetenbäume auf der Terrasse hatte. Zudem habe ich einen grünen Daumen, was mich halt immer wieder reizt, auch solche Wagnisse einzugehen ;-)

0

Habe wir auch und sie gedeien prächtig, allerdings werden sie sehr schnell sehr groß und brauchen viel Platz aber solange es draußen so bleibt haben und lassen wir sie auch drinnen stehen.

drin vergeilen sie aus Lichtmangel.

1
@Terezza

Und deswegen wachsen unsere so gut?! Natüröich stellt man sie nicht in die Abstellkammer oder ähnlichem. Es ist ein gewächs was zum gedein Halbschatten benötigt also kann sie sehr wohl in der Wohnung stehen zumal sie auch speziell für den Topf sind!

0
@SirWazzabi

Halbschatten?

In Italien stehen die auf dem Feld, in voller Sonne und schmecken super.

Und ja, vermutlich wachsen sie deshalb so gut. Viel Kraut bedeutet nicht automatisch viel Ernte.

1

Laß sie draußen, in der Wohnung würden sie nur vergeilen, das bringt gar nix. Sie brauchen Wind- und Regenschutz und dann kannst du nur auf besseres Wetter hoffen.

Gib ihnen Zeit In Deutschland ist Juli/August Tomatenzeit.

Die Temperatur ist nicht so das Problem, sondern die fehlende Sonne. Das wird nicht besser, wenn du die Pflanzen ins Haus holst.

Lieber drausen lassen,im Haus stehen bekommt ihnen nicht so gut

tomaten sind keine pflanzen für den wohnbereich

auch wenn es draußen kalt ist

mußt dir eben ein minigewächshaus besorgen

Was möchtest Du wissen?