Tollwutimpfung wenn Welpe gerade mal 2 Monate alt ist, oder länger warten?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

mit einem Flohshampoo gewaschen, bisschen hats geholfen, sie sind noch immer nicht weg

was die Flöhe betrifft mußt Du nicht nur den Hund, sondern auch die gesamte Umgebung behandeln. Körbchen, Teppiche, Decken, Sofas, Betten, einfach alles mehrmals putzen, saugen, waschen, mit Umgebungsspray behandeln etc..

http://www.zuhause.de/floehe-wirksam-bekaempfen/id\_60551060/index

die Impfung gegen Tollwut kann frühestens mit der 12. Woche erfolgen. lass Dich dbzgl. von Deinem Tierarzt beraten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, 

Meine Vorschläge letztemal wurden evtl nicht mitberücksichtigt...

"Geh auch mal zum Tierarzt, er ist ja in ein Alter wo er geimpft, entwurmt und gechippt werden sollte, fürchte das das evtl von Züchter und vater nicht berücksichtigt wurde. Wegen der Sozialisierung wäre auch eine Welpenspielgruppe was ganz tolles :)"

Ich bin immer noch der Meinung, weil der Hund zu früh getrennt wurde, keine Sozialisierung hat, dann noch aus schlechter Haltung kommt und es eine Arbeitshunderasse ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst einmal zum Tierarzt und den Hund komplett durch checken lassen.

Der Hund ist 8 Wochen alt,da beißen die halt noch.

Überleg jetzt schon welche Welpen - und Hundeschule du später besuchen möchtest!

Gerade bei großen Hunden ist da nicht mit zu spaßen,spätestens wenn der Hund geschlechtsreif wird,kann es Probleme geben . (Aggression).

Also Telefonier schon fleißig rum und such dir eine Welpen-und Hundeschule aus,die dir gefällt.

Wo habt ihr den Hund überhaupt her? Ein 8 Wochen alter Welpe mit Flöhen...Hört sich nach Vermehrer an,der seine Hunde im Hinterhof vermehrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LovelyShiba
09.10.2016, 09:51

Das Letztere befürchte ich auch.
Mein Vater, dessen Handlungen ich ohnehin nicht nachvollziehen kann, holt sich einfach, weil er Bock hat einen Hund & kann am Ende nicht damit umgehen.
Was das auch mit den Flöhen betrifft: kann durchaus sein, dass er den Welpen irgendwo, von irgendwem hat, der einfach verwahrlost Welpen herschenkt, ohne Chip, gewissen Impfungen, ohne geeigneten Hundepass... Beachtet möglicherweise nicht mal, mit was für Tieren sein Hund liiert ist...
Jedenfalls sind die Tiere meist ohnehin voller Flöhe...
& klar: ich denke daher auch, dass das Tier eben aus schlechten "Familien" kommt oder wie auch immer...

0

Frag mal in einer Tierarzt Praxis nach. Das kommt nämlich auf die Rasse an, da es auch sogenannte Spätentwickler und Krankheiten gibt (z.B beim Australian Shepherd). Durch die Impfung könntest du ihn in so einem Fall dann schaden zufügen und nicht schützen. Außerdem braucht er ein stabiles Emunsystem.

Hoffe ich konnte helfen

Kruemel  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die kleine ist erst 2 Monate alt! Die muss noch nicht brav neben dir an der Leine laufen....

Warst du mal beim TA mit ihr? Denn dies wäre dein nächster schritt! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LovelyShiba
08.10.2016, 15:54

war ich schon =) 

0

Hi,

normal ist die 12. Woche.

Uwe4830

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe das Gefühl, du verlangst zu viel von einem 8 Wochen alten Hund.

Zumal er eigentlich bis zur 12. Woche besser bei der Mutter und Geschwistern aufgehoben gewesen wäre, schon um die Beisshemmung zu erlernen.

Was die Flöhe betrifft, rede mit deinem Tierarzt und plane auch gleich eine Wurmkur mit ein.

Hier ein Link zur Impfplanung.

http://www.impfung-hund.de/welpenimpfungen/fruehimmunisierung_impfschema.asp

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?