Tollwutfälle beim Menschen in den letzten Jahren

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Aus dem Artikel zitiert: "Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) schätzt, dass jedes Jahr mehr als 55.000 Menschen an der Infektion versterben, obwohl bei rechtzeitiger PEP der Ausbruch der Erkrankung effektiv verhindert werden kann. Jährlich erhalten mehr als 15 Millionen Menschen eine PEP, zumeist nach Hundebissen, womit allein in Afrika und Asien schätzungsweise 327.000 Menschen das Leben gerettet wird. (...) Deutschland gilt nach den Kriterien der Weltorganisation für Tiergesundheit seit Ende September 2008 als „frei von klassischer Tollwut“,... (...) Die Fledermaus-Tollwut ist endemisch in Europa und somit auch in Deutschland. Zwar wird sie durch andere Tollwutviren als die klassische Tollwut verursacht,dennoch geht von ihr für den Menschen eine prinzipiell gleiche Gefahr aus. In Europa wurden bislang 5 Fälle einer Erkrankung von Menschen dokumentiert. (...)" Hier kannst Du Dich vielleicht noch intensiver informieren: http://edoc.rki.de/documents/rki_fv/reeJnc5PVVDtU/PDF/26wJ3GepBZ4EE.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Robert Koch Institut (RKI) schreibt in der Jahresstatistik von 2010:

Situation in Deutschland Im Jahr 2010 wurde dem RKI keine Erkrankung an Tollwut übermittelt. Im Jahr 2007 verstarb ein 55-jähriger Mann an Tollwut, nachdem er von einem streunenden Hund in Marokko gebissen worden war. Im Jahr 2005 wurden insgesamt 4 miteinander in Zusammenhang stehende Erkrankungen an Tollwut übermittelt: Betroff en waren eine 26-jährige Frau, die sich in Indien aufgehalten hatte und nach deren Hirntod Organe zur Transplantation entnommen worden waren, da zu diesem Zeitpunkt noch kein Anhalt für eine Tollwuterkrankung vorgelegen hatte sowie 3 Organempfänger. Im Jahr 2004 erkrankte und verstarb ein 51-jähriger Mann, der sich mit hoher Wahrscheinlichkeit in Indien angesteckt hatte.

Quelle: http://www.rki.de/cln162/nn2019956/DE/Content/Infekt/Jahrbuch/Jahrbuch__2010,templateId=raw,property=publicationFile.pdf/Jahrbuch_2010.pdf

(S.195)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.who.int/mediacentre/factsheets/fs099/en/ - auf Englisch.

Das zur weltweiten Lage: 55.000 Menschen sterben pro Jahr an Tollwut, davon 99% durch Hundebisse verursacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VDfan
08.10.2011, 15:20

Und wie viele Tollwutfälle gab es in DEUTSCHLAND? Ich habe vergessen mich deutlicher auszudrücken. Ich benötige die Daten für die Tollwut in Deutschland.

0

Der letzte Tollwutfall bei einem Menschen in Deutschland trat im Jahr 2007 auf bei einem Mann, der in Marokko von einem streunenden Hund gebissen wurde.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Tollwut#Deutschland

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VDfan
08.10.2011, 15:19

Und wie viele Tollwutfälle gab es in DEUTSCHLAND? Ich habe vergessen mich deutlicher auszudrücken. Ich benötige die Daten für die Tollwut in Deutschland.

0

Was möchtest Du wissen?