Tollwut-Schutz auch nach nur 2 Impfungen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, du hast einen Teilschutz, ja es gibt dort viele freilaufende Tiere, die Tollwut übertragen können und ja, rede mit deinem Arzt darüber, ob es sinnvoll ist die Impfung nach der Reise zu komplettieren oder vor Ort.

Hallo,

Wir leben in Kambodscha, daher kann ich Dir ganz genau sagen, wie es aussieht. In den 8 Monaten, die wir hier sind (Phnom Penh), ist mein Chef von einem Hund gebissen worden, und seine Haushaltshilfe von einem Hund gebissen worden.

Abends flattern einem die Fledermäuse um die Ohren, die auch potentielle Überträger sind.

Nach zwei Impfungen hast Du definitiv keinen vollen Schutz, und hier in Kambodscha ist Impfstoff nicht immer vorrätig.

Meine Empfehlung: Such Dir eine Krankenversicherung, in der Notfallevakuierung mit drin ist. Wenn Du gebissen wirst, rufst Du die Hotline an, um Dich nach Bangkok, KL oder Singapur ausfliegen zu lassen.

Sowohl für Laos als auch für Kambodscha wird die Tollwutimpfung nur bei vorhersehbarem Kontakt mit Tieren empfohlen. Für die meisten Touristen ist sie also nicht erforderlich, oder willst du dort evtl. Hunde einfangen? ;-)

Ansonsten gibt es für die Prophlaxe gegen Tollwut zwei Impfschemata: 0,7,21 oder 0,7,28 Tage. Selbst wenn du also erst heute die zweite impfung bekommen haben solltest, kannst du gemäß dem 0-7-21 Tage Schema noch vor dem Abflug die dritte Impfung bekommen und hast Vollschutz. Ohne die dritte Impfung kann dir der Schutz nicht garantiert werden, da er nur zu etwa 60% besteht.

Da würde ich mal den Hausarzt fragen....

Was möchtest Du wissen?