Tollwut durch Katzenkratzer?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ja katzen können tollwut haben aber in einem bis auf fledermäuse tollwutfreien land wie deutschland ist das extrem unwahrscheinlich

was du beschreibst ist eine anhängliche katze die sich freut. eine katze die schnurrend mit buckel um die beine streicht will gestreichelt werden (ne drohung wäre es wenn sie mit buckel seitlich stünde und das fell am rücken aufstellt um größer zu wirken, dabei würde eine katze aber nicht schnurren). es gibt bei katzen etwas wie liebesbisse. dass die katze dir gefolgt ist bedeutet dass sie sich von deiner gegenwart was versprochen hat, in der regel streicheleinheiten oder was zu fressen.

die kratzer werden einfach abheilen. mach dich nicht verrückt :) katzenkrallen sind sehr dünn und fein, die wunden die sie hinterlassen sehen meist aus wie mit nem dünnen roten stift gemalt.

Tollwut ist bei uns so gut wie ausgerottet, also eigentlich unmöglich. Ich würde mir mal keine Sorgen machen, aber den ,,Stich" weiter beobachten, und wenn es sich verschlimmert doch mal zum Arzt gehen.

Tollwut sol hier in Deutschland fast wie ausgestorben sein, auch solltest. Wenn du genauer sein, willst , würde ich doch direkt zum Arzt fahren

Was möchtest Du wissen?