Tolles Rezept zum Abendessen.

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Habe heute Abend auch unsere lieben Nachbarn zum Abendessen eingeladen. Ich bereiten ihnen zuliebe immer meinen leckeren Salzbraten zu. Dazu gibt es Baquette, Kräuterbutter, Krautsalat und Zaziki. Ist nur ganz wenig Arbeit und gelingt immer. Kannst auch ein kleineres Stück Braten kaufen, aber dann wird es nicht so saftig. Den übrig gebliebenen Braten kann man gut zu Aufschnitt aufschneiden.

Salzbraten

1 Schweinenacken ca. 3-4 kg ohne Knochen 3-4 Pakete Salz á 500 g Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Den Braten waschen, trocken tupfen und von allen Seiten mit dem frisch gemahlenen Pfeffer einreiben.

Man kann ihn auch noch – wenn man möchte – mit Knoblauchzehen spicken.

Das ganze Salz in die Fettpfanne des Backofens geben und gleichmäßig verteilen. Den Braten mittig aufsetzen und nicht mehr bewegen.

Das Blech mit dem Braten in den vorgeheizten Backofen schieben und 1 Stunde bei 175 ° braten. Nach einer Stunde auf 150 ° herunterschalten und eine weitere Stunde bei 150 ° braten. Nach diesen insgesamt 2 Stunden wieder hochschalten auf 200 ° und eine weitere Stunde braten. Dabei aufpassen, dass die Kruste nicht anbrennt, evtl. Alufolie darüberlegen.

Der Braten ist gar, wenn beim Einstechen mit einem Schaschlikstäbchen kein rosa Bratensaft mehr austritt, sondern nur noch klarer Saft herausfließt.

Bei rosa Saft evtl. noch eine halbe Stunde bei 175° nachgaren.

Wünsche gutes Gelingen und guten Appetit !

wenn du nicht so gut kochen kannst,würde ich dir empfehlen diese tüten von maggi oder knorr zu benutzen.da weis du wenigstens schon vorher das es schnell und leicht geht und vor allen auch noch schmeckt. eins meiner liebsten sorte ist die sorte käsesuppe.und die ist in ein paar minuten fertig.da kannst du sogar gefrorenen porre nehmen(dann brauchste nicht zu schnibbeln)dazu lecker brötchen.

Leicht und schnell als Geschenk ist aber eigentlich weniger Sinn oder? Ihr könnt ihnen ja Spaghettis machen. So mit Scampi oder anderen Garnelentieren in Knobi-Öl.

Seh ich auch so. Leicht und schnell als Geschenk ^^

0

Was möchtest Du wissen?