Toll was jetzt?

7 Antworten

Auch wenn ich kein Periodenexperte bin, gibt es Dinge die auch ich dazu weiß und die solltest du erst einmal abklären:

1. Bist du wirklich schwanger?

Du scheinst noch recht jung zu sein und damit in der Pubertät. Viele Mädchen haben da oder sogar ihr Leben lang keine exakte Periode die auf einen tichtag hin beginnt.

Der Körper durchläuft zwar regelmäßig den Zyklus, da ist aber kein Männchen drin welches das Thema nach dem Motto: "Oh Mist, ein tag zu spät, wir sind hier doch nicht bei der Bahn!" regelt.

Mach erst einmal einen Schwangerschaftstest und dann kann man weiter sehen. Für Fragen zur Schwangerschaft ist dann sowieso als aller erstes dein Frauenarzt zuständig, der dich berät und im Falle einer wirklichen Schwangerschaft erst einmal zur Beratung schickt.

2. Willst du wirklich abtreiben wenn du schwanger sein solltest?

Natürlich gibt es Mädchen und Frauen für die eine Abtreibung die richtige Entscheidung ist, man muss aber auch sehen, dass eine gewisse Verantwortung für ein potentielles Leben besteht und solch ein Abbruch des beginnenden Lebens auch im nachhinein für die Schwangere psychisch belastend sein kann.

3. Was lief schief?

Dies ist für die Zukunft am wichtigsten. Man wird trotz Kondom nicht schwanger wenn alles richtig lief. Wenn du schwanger sein solltest muss ja das Kondom gerissen sein oder ihr seid damit falsch umgegangen. Wenn das Kondom niemals versagt hat, dann kannst du auch nicht schwanger sein. Und wenn du 100 Tage drüber bist, ohne Spermien kommt da nichts, außer du bist ein Zwitter und kannst dich selbst befruchten.

Um die Geheimhaltung musst du dich am wenigsten sorgen, wenn du es nicht jedem auf die Nase bindest. Klare Anzeichen wie ein Bauch kommen erst in den folgenden Monaten am deutlichsten in den letzten. Du wirst selbst bei einer Schwangerschaft nicht in 1-2 Wochen aufwachen und einen Bauch groß wie einen Medizinball vor dich her tragen. Das Kind in dir (wenn es da ist) braucht Zeit zum wachsen. Solltest du schwanger sein ist es ja erst wenige Wochen alt und winzig klein.

Ein Kondom hat eine Versagerquote von 2 (d.h. von 100 Frauen, die 1 Jahr lang mit Kondom verhüten, werden 2 schwanger)- auch wenn es absolut korrekt angewendet wurde.

Aber du hast natürlich Recht, 1 Tag Verspätung sagt überhaupt nichts aus.

0
@ditchwitsch

Wie gesagt, dann muss das Kondom gerissen sein bzw. anderweitig beschädigt gewesen sein. Ein geschlossenes Kondom kann bei richtiger Anwendung nicht versagen. Wenn nichts raus kommt, kommt nichts raus. Davon ab ist gerade deswegen eine Doppelverhütung mit Kondom und Pille immer noch ein Weg das Risiko gegen 0 zu bringen. Das am selben Tag bei richtiger Anwendung sowohl das Kondom eine Beschädigung hat wie auch die Pille versagt ist schon extremes Pech.

0
@Kuro48

Du hast geschrieben:

Man wird trotz Kondom nicht schwanger wenn alles richtig lief. Wenn du schwanger sein solltest muss ja das Kondom gerissen sein oder ihr seid damit falsch umgegangen.

Das stimmt schlicht nicht. Ein Kondom kann auch einen Herstellungsfehler haben. Der Pearl Index - bei absolut korrekter Anwendung - wird, wie ditchwitsch schreibt, mit 2/100 Anwenderinnen während 1 Jahres angegeben. Natürlich kann man "double Dutch" (Pille+Kondom) anwenden. Aber das machen wohl die wenigsten Leute, wenn sie in einer festen Beziehung sind.

0
@annemarie37

Dann entschuldige ich mich dies nicht mit einbezogen zu haben, bzw. zumindest nicht erwähnt zu haben auch wenn ich nicht den Beschädigungsgrad diese Exemplare kenne und demzufolge die Frage ist ob dies erkennbar wäre.

Warum die Doppelverhütung jedoch in einer Beziehung so...nennen wir es stiefmütterlich behandelt wird ist mir ein Rätsel. Sofern sich beide Seiten einig sind keine Kinder oder zumindest zu der Zeit auf gar keinen Fall ein Kind haben zu wollen, halte ich es für genauso wichtig wie bei spontanen "Liebesgeschichten".

0

Warum verfallen einige immer gleich in Panik, wenn sie einen Tag drüber sind? 

Das kann vorkommen,  die Periode kann sich aus verschiedensten Gründen verschieben. 

Solltet du wirklich schwanger sein, musst du erstmal zu einer Beratung. 

Warte noch ein paar Tage ab und wenn du dir sicher sein willst, kauf dir einen Test oder geh' zur Frauenärztin. 

Ja nur ein problem ich hab erst ende nächsten Monat ein termin 

0
@Sailyjack

Mach' dir nicht so viele Gedanken :) klar, du hast jetzt im Moment angst und vielleicht ist dir das noch nicht passiert aber es kann wie die anderen schon schreiben durchaus dran liegen das du eine unregelmäßige Periode hast oder sie sogar mal ganz aussetzt also mach dich nicht verrückt und warte einfach die Tage mal ab. Wenn's dann sein sollte das nix passiert hol nen Test dann hast du Gewissheit 

0
@Sailyjack

Den Test kannst du ja trotzdem schon einmal machen. Wann die Dinger anzuwenden sind steht ja auf der Oackung und so kannst du schon vorab testen ob da was sein könnte oder nicht. So sitzt du nicht über Wochen aufn heißen Kohlen. Wenn eine Schwangerschaft angezeigt wird, wäre ein frührerer Termin eh recht wichtig, damit du noch Zeit hast. So ein Schwangerschaftsabbruch ist ja keine Sache die in 5 Min entschieden und über die Bühne gebracht ist.

1
@Sailyjack

Sollte der Test in ein paar Tagen positiv sein, dann ruf noch mal an beim Arzt - eine ungewollte Schwangerschaft ist ein Notfall. Da solltest du nicht einen Monat warten. Sonst such dir einen andern Arzt. Oder geh als erstes zu Pro Familia.

0

Was möchtest Du wissen?