Tolkien für den Nachwuchs! Was zu erst? Hobbit oder Herr der Ringe?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich finde Die Gefährten um einiges harmloser, als den ersten Hobbit Teil. Azog hat es ganz schön in sich...

Außerdem gibt es im Hobbit einige Anspielungen auf Herr der Ringe, die man nur verstehen kann, wenn man die Filme vorher gesehen hat. Abgesehen davon ist es verwirrend, dass die Schauspieler scheinbar jünger werden, wenn man den Hobbit vor Herr der Ringe schaut.

Herr der Ringe kann man auch gut ohne das Vorwissen aus der Hobbit verstehen, da die Filme gedreht wurden, bevor auch nur im geringsten eine Verfilmung des Hobbits geplant war.

Zusammengefasst: Ich würde mit Herr der Ringe anfangen ^^ Du solltest aber erklären, dass der Hobbit vor Herr der Ringe stattfindet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Literarisch gesehen ist "Der Hobbit" weit zugänglicher als "Der Herr der Ringe". Da ich die Jackson - Filme nicht kenne, bzw. Ignoriere, würde ich als Verfilmung die Zeichentrickfilme von Ralph Bakshi sowie Rankin/Bass meinen Kindern zeigen. Die sind nicht ganz so aufgeregt wie die Realfilme es zu sein scheinen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob du es glaubst oder nicht, die Frage habe ich mir vor kurzem erst selbst gestellt.

Ich würde mit Herr der Ringe anfangen, wie du schon sagtest um den Hobbit richtig verstehen zu können braucht man Informationen über Sauron und den Ring und die bekommt man in HdR. 

Außerdem finde ich es schöner gerade auch den Anfang und das Ende der Hobbitreihe in HdR wiederzufinden. Dieser schöne Effekt tritt aber leider ja nur auf wenn man die HdR Triologie vorher gesehen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt sind deine Kinder?
Ich würde jedenfalls mit 'Der kleine Hobbit' zum Lesen beginnen!
Es ist leichter und lustiger & außerdem versteht man danach Herr der Ringe besser.
Der Hobbit ist außerdem nur ein Buch & der Herr der Ringe hat 3 teile. Denke da ist anfangs die Lust dass Buch zu lesen einfach größer!:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GroupieNo1
31.12.2015, 22:00

Der Meinung bin ich auch!
Lesen ist um einiges besser als sie vor die tote Kiste zu setzen.
Regt die Fantasie an und die Kids haben einfach mehr davon.

1

Ich würde sagen du zeigst es ihnen chronologisch. So können sie zB Bilbos Entscheidungen in HDR besser verstehen und kennen den Charakter gollum schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Hobbit ist die Vorgeschichte zu Herr der Ringe, nicht ungekehrt...

Lass sie am besten zuerst die Bücher lesen!

Da kann man erneut lesen, wenn man es nicht verstanden hat.

Und fang am besten mit dem Hobbit an...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lies doch mit ihnen den Hobbit und zeig ihnen dann den Film :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IDC16
31.12.2015, 14:03

Der Meinung bin ich auch :D

1

Was möchtest Du wissen?