Toleranzberechnung von Multimetern welche Formeln?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Einfach x% vom Meßwert ausrechnen und dann wegen dem ± hat man dann zwei Ergebnisse, ein mal Meßwert PLUS Toleranz und ein mal Meßwert MINUS Toleranz.

1% von 10V sind 0,1V, also hat man 10V gemessen und ±1% Toleranz, liegt die wahre Spannung zischen 0,9V und 1,1V.

Das dann halt entsprechend mit den Meßwerten und den entsprechenden Toleranzen durchrechnen.

Hallo Lordxhorn, So einfach ist das nicht. Du musst in den Technischen Daten des Messgerätes genau nachschauen. Es gibt Messgeräte, da gilt die %-Ungenauigkeit auf den Messbereich, bei anderen auf den gemessenen Wert. Wie Du angegeben hast weicht die Genauigkeit sogar noch davon ab was gemessen wird: Strom, Spannung, Widerstand, Frequenz....

Und dann sind einfache Kenntnisse in Prozentrechnung hilfreich. Damit kannst Du Dir dann die Formel selbst hinschreiben.

Lordixhorn 26.06.2013, 17:12

Es handelt sich hier um eine Aufgabe aus der Prüfungsvorbereitung, es ist kein Messgerät gegeben nur angenommen das ein Gerät diese Toleranzen besitzt.

Anhand dieser muss ich die Toleranzen gegebener Messergebnisse berechnen

0
Barney123 27.06.2013, 13:18
@Lordixhorn

Hallo,

Du lernst mehr, wenn Du Dir das erarbeitest. Das hast Du wohl schon alles mal gehabt. Schaue untermessfehlern nach und lerne nochmal die Prozentrechnung. Achte darauf, diese zu verstehen, sonst bekommst Du immer Probleme. Einfach nur hier die Antwort auswendig lernen wird Dir auf Dauer nicht helfen, denn Du wirst die Antwort wieder vergessen!

0

Was möchtest Du wissen?