Toillette ist verstopft

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mich wundert ein bißchen, dass Du die Verstopfung merkst. Normalerweise führen die Rohre jedes Mieters zu einem Hauptrohr. Wenn Du Einschränkungen hast, muss die Verstopfung im Hauptrohr sein.

However: Ich würde das umgehend dem Vermieter oder der Hausverwaltung melden. Da müsste taggleich ein Handwerker auftauchen - ist ja ein Notfall. Mein Vater hatte mal eine Verstopfung und musste nichts zahlen. Da konnte nirgendwo mehr Wasser ablaufen und er wusste nicht, wo die Verstopfung war.

Steht das Wasser im Klo Deines Nachbarn oder fließt es noch ein bißchen ab? Weißt Du das? Wenn es noch ein bißchen abfließt, könnte man die Spülung betätigen (oder Wasser aus einem Eimer draufgießen) und die Klobürste schnell hoch und runter bewegen, um dem abfließenden Wasser "Schwung" zu geben.

Hauptursache sind oft die Sparspülungen. Das Sichtbare wird zwar weggespült, aber nicht bis zum Hauptrohr transportiert.

Hallo, mein Nachbar unter mir hatte die Verstopfung, hab ich doch geschrieben u. mich aufgefordert in der nächsten Zeit nicht die Cloospülung zu betätigen. Inzwischen war der Installateur da u. hat den Schaden behoben, es geht wieder. Ursache konnte nicht einwandfrei festgestellt werden, es könnte an den "Sparspülungen" gelegen haben, wie du schon aufgeführt hast. Gruß Wonnepoppen

0
@Wonnepoppen

da es sicher keine wochen waren, sondern nur stunden, ist egal was die ursache war.

es ist doch klar, das man dann kein abwasser produziert, solang es eh nciht abfliesst

0
@larry2010

Dass GAR NICHTS abfließt, stand nirgends^^ Es gibt durchaus Verstopfungen, wo das Wasser noch ein bißchen abfließt und da kann man als Mieter in Eigenregie noch einiges versuchen. Es stand auch nicht da, dass es lediglich eine Bitte war, ein funktionierendes Klo nicht zu benutzen.

Aus 40 J Hochhaus- und Mehrfamilienhauserfahrung kann ich sagen, dass wir niemals Einschränkungen hatten, wenn irgendwo im Haus ein Mieter eine Verstopfung im eigenen Rohrsystem fabriziert hatte. Dann hatte ausschließlich er ein Problem, aber doch nicht der Rest der Mieter. Es gibt ein Rohrsystem pro Wohnung und es gibt ein wesentlich breiteres Hauptrohr, in das alles mündet. Eine Verstopfung im Hauptrohr in der ersten oder zweiten Etage halte ich für unwahrscheinlich, weil ja das Abwasser mit starkem Gefälle nach unten fällt. Aber nur sowas würden darüberwohnende Mieter merken... Genau deshalb war ich so verwundert;)

Aber ist ja egal: Alles ist chic und niemand ist zu Schaden gekommen:)

0

würde erstmal die hausverwaltung verständigen wenn der mieter bei dem das klo verstopft ist nichts macht.

wer dafür verantwortlich ist, wird man sehen, wenn man die ursache der verstopfung herausholt.

wenn die verstopfung im rohrsysem ist, kann diese vom allen bewohnern verursacht sein.

Die Verstopfung ist meist eine Damenbinde. Oder was anderes grosses. Das holt der Handwerker meist raus, dann kennen alle den Verursacher ...

0

Nebenwirkung (Codein) Verstopfung?

Hallo zusammen,

leider beschäftigt mich gerade eine etwas peinliche / unangenehme Frage. Und zwar habe ich auf Grund von Bronchitis von meinem Arzt Bronchicum mit Codein verschrieben bekommen. Nun habe ich das seit vergangenen Do. genommen und bis gestern, da es mir heute definitiv zu bunt wurde. Ich habe derart Verstopfung bekommen, sodass ich heute "drastische" Maßnahmen einleiten musste und es war mit Sicherheit kein Vergnügen.

Nun zu meiner Frage, da ich im wahrsten Sinne des Wortes etwas gebrandmarkt bin, ich habe die Tropfen das letzte Mal gestern (Dienstag-)Nachmittag genommen und seither nicht mehr. Da ich heute mit Abführtropfen nachhelfen musste und Zäpfchen (was ich sonst NIE NIE NIE brauche, aber heute war es eben ein äußerster Notfall), bin ich nun erst mal leer, jetzt habe ich aber Angst, dass ich morgen trotzdem wieder unter Verstopfung leiden könnte.

Meine Mahlzeiten bestanden heute aber auch aus Joghurt mit Honig und Walnüsse, Omelette mit Champignons, Frühlingszwiebeln und Schinken, Activia Joghurt, viel Wasser und ein paar Pfannkuchen (süß). Theoretisch dürfte doch morgen nichts mehr passieren oder? Was meint ihr? Ich hab echt schiss :-(

...zur Frage

haus gewerbemüll

wir wohnen in einem ca.20 Fam.Haus im ersten stock über dem Müll-raum. wo 20 haushalte eine Pizzeria( Essens Reste)und eine Dartkneipe, die anscheinend 24 Std. innen und Außen feiern und ausschenken darf, ihren KOMPLETTEN MÜLL. Das stinkt zum himmel, durch unsere Wohnung . Der Müll raum Läuft nach drei tagen über. was kann mann tuen ?

...zur Frage

Abfluss stinkt - was tun?

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem: Aus unserem Abfluss in der Küche riecht es etwas streng, der Abfluss ist aber nicht verstopft. Gibt es irgendein Mittelchen, womit man den Gestank wegbekommt? Ein Rohrreiniger (gegen Verstopfung) ist in dem Fall ja eigentlich nicht angebracht oder?

...zur Frage

Verstopfung bei Grippe - Arzneimittel hilft nicht! :(

Hallo liebe Community!

Seit einem Tag liege ich mit einer Grippe flach. Und das wirklich im wahrsten Sinne des Wortes; denn ich liegen den ganzen Tag im Bett. Nun habe ich Starke Verstopfung bekommen, dass heißt Stuhlgang hart, trocken und einfach viel zu groß.. :/ Habe bereits das Abführmittel MICROLAX angewendet, dann kam's auch erst ein Bischen weich und dann jedoch wieder problematisch wie zuvor, nun auch mit Blut.. Ich weiß echt nicht was ich machen soll...! Hat jemand Tipps?? Vielen Dank im Voraus!!!

...zur Frage

Duʿāʾ beim Betreten der Toilette ...sagt man die bevor man die Toillette betritt??

Bismillāh] Allāhumma innī 'a'ūḏu bika mina-l-ḫubṯi wa-l-ḫabāiṯ.

sagt man die bevor man die Toillette betritt?

...zur Frage

Mein Sohn 3Jahre alt, macht im Kindergarten immer in die Hose

Hallo mein Sohn ist 3 Jahre alt und geht seit September letzten jahres in den Kindergarten. Nachts hat er generell noch eine Windel an. Aber Tagsüber ist er sauber. Zuhause funktioniert das Toillette gehen einwandfrei aber sobald er im Kindergarten ist geht es daneben. Da ist so schlimm das er nun auch während des Kindergarten wieder Windeln anziehen muss! An was kann das liegen? Die Erzieher meinten das ihm auf der Toillette zu viel los ist. Wie bekomme ich ihn dazu auch im kindergarten auf die Toillette zu gehen? Er geht eigentlich sehr gerne in den Kindergarten, geht da leider nur nicht auf die Toillette... Hoffe ihr könnt mir helfen. Liebe Grüsse Sandra

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?