Toiletten Kasse geklaut?

4 Antworten

Er darf nicht pauschal allen Mitarbeitern das Gehalt kürzen; für eine Arbeitnehmerhaftung muß einem ArbN auch eine konkrete Schuld nachgewiesen werden - das muß erst einmal geklärt werden.

Dann kann es ggf. sein, daß ein ArbN haften müsste; aber vom Gehalt darf auch dann nichts einbehalten werden, wenn das Nettogehalt unter der Pfändungsfreigrenze liegt, es sei denn, der ArbN stimmt dem Abzug zu.

  1. Wenn mehr als eine Person Zugang zu dieser Kasse hatte, kann der Arbeitgeber niemanden haftbar machen. Bei einem Diebstahl steht es ihm frei, eine Anzeige bei der Polizei zu machen.
  2. Diese Kasse ist nicht legal. Darum gibts auch keine Anzeige. Auch darum braucht ihr nichts ersetzen.
  3. Wenn der Chef tatsächlich das Gehalt kürzt, würde ich sofort eine Nachzahlung verlangen, mit dem Hinweis aufs Arbeitsgericht (nicht Anwalt). Er wird es nicht drauf ankommen lassen, weil er dann dem Richter und dem Finanzamt die "schwarze Kasse" erklären müsste.

Nein, denn es wird wohl nicht von einer Person verwaltet (einkassiert). Wenn doch, so ist zu prüfen,ob es überhaupt rechtens ist, denn normalerweise muss der Gastronom seine Gästen die Toilette kostenlos zur Verfügung stellen.

Geld fehlt in der Kasse - Sind die Mitarbeiter da in der Haftung?

Hallo Community,

Ich kellnere auf 450 Euro Basis in einem Restaurant (Bin Student). Jeden Abend machen 2 Kellner den Laden zu und die Tagesabrechnung. Dabei ist augefallen dass rund 50 Euro in der Kasse fehlten.

Diese können natürlich fehlen weil jemand sie geklaut hat, zuviel Wechselgeld rausgegeben hat oder durch sonst einen Buchhaltungsfehler. Der Chef meinte nur dass die drei Kellner die an dem Abend gearbeitet haben (ich gehöre dazu) dieses Geld zahlen müssen. Das macht dann 16-17 Euro auf den Kopf, die wir auch widerwillig gezahlt haben.

Es gibt nur einen Geldbeutel für alle Kellner, ergo es ist unmöglich nachzuvollziehen wer von uns den Fehler gemacht hat und ob überhaupt jemand den Fehler gemacht hat. Denn die 50 Euro die fehlen können natürlich auch dadurch entstehen dass falsche Gerichte/Getränke eingetippt wurden und nicht richtig storniert wurden. Der Chef selbst hilft beim Kellnern auch selber mit und tippt Zeug ein und kassiert Leute ab. Weiterhin hat er an dem Abend mehrfach Geld zwischen Kasse und seinem Privatgeldbeutel gewechselt.

Es gibt keinen Beweis oder auch nur Indiz dass jemand von uns geklaut hat oder einen Fehler gemacht hat.

Ich habe zwar gezahlt aber für zukünftige Fälle will ich wissen, bin ich da in der Haftung, sprich muss ich bei einem Fehler in der Kasse die Differenz zahlen? Im Falle dass ich nicht zahle und ich werde aus diesem Grund gekündigt, wäre eine solche Kündigung rechtmässig?

Ich würde mich bedanken wenn ihr mir bei euren Antworten Rechtsgrundlagen (Paragraphen, Urteile...) mitliefern könntet.

Ich danke euch für alle Antworten.

...zur Frage

Krankmeldung noch nicht da, garkein Lohn?

in einem Monat wurden 2 Wochen gearbeitet und 2 Wochen krank gemacht. Am Ende des Monats zahlt der Arbeitgeber garkein Gehalt weil er keinen Krankenschein vom Arzt erhalten halt.

Er fordert einen Krankenschein und zahlt keinen Cent aus bis dieser nicht da ist.

Was aber wenn es keinen Krankenschein gibt? Gehalt steht ja trotzdem noch aus für die wirklich gearbeitete Zeit.

ich habe gekündigt und warte seit einem Monat auf mein Gehalt.

Der Arbeitgeber besteht auf eine Krankmeldung und macht vorher garnichts.

Wie lange darf der Arbeitgeber noch auf seine Krankmeldung warten? Geld steht ja trotzdem noch aus und wurde auch nie für die Krankheitstage verlangt.

...zur Frage

Dürfen Arbeitgeber von ihren Arbeitnehmern verlangen Toiletten zu putzen?

...zur Frage

Arbeitgeber kürzt Gehalt

Kann mein Arbeitgeber ohne Rücksprache mit mir, einfach mein Gehalt um fast 200€ kürzen?

...zur Frage

Darf der Arbeitgeber aufgrund schlechter Auftragslage einfach die Stunden & Gehalt kürzen?

...zur Frage

Darf mir der Arbeitgeber mein Gehalt kürzen, weil ich drei Wochen nach meinem Arbeitsbeginn erkrankte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?