Toilette mit Chlor reinigen?

11 Antworten

Die Keramik geht nicht kaputt, Chlorbleiche ist aber schlecht für die Umwelt und bringt in diesem Fall kaum etwas.

Chlorreiniger kann man z.B. zur Fleckentfernung, Schimmelentfernung, Desinfektion verwenden. D.h. es hilft gegen organische Stoffe.

Ablagerungen im Klo sind jedoch kalk- oder urinsteinhaltig und können am besten mit sauren Reinigern entfernt werden.

Die Oberfläche von Schwimmbecken ist auch wie die vom WC und das Wasser wird gechlort (natürlich nicht so stark).

Meine Mutter hat früher immer "Dan Klorix" verwendet, das ist aggressiv genug.

Im Extremfall hat sie 37%ige Salzsäure verwendet. Aber das würde ich nicht empfehlen. Die Dämpfe und Spritzer sind extrem aggressiv. Theoretisch bräuchtest du  Schutzkleidung und Atemgerät, wenn du mit so hochprozentigen Mitteln arbeitest.

Deshalb die Frage, ob das wirklich nötig ist. - Ich verwende nur normalen WC Reiniger von Frosch und mein WC ist sauber.

Chlor ist das Beste Mittel gegen Schmutz in der Toilette. Wo andere Mittel versagen, lässt Chlor dich nicht im Stich! Also, wenn nix hilft, wähle die "Nu-Chlor"-Erstschlag!

Was möchtest Du wissen?