Toilette im Gartenhaus ohne Abwasseranschluss

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo,

wenn die Mittel zur Zersätzung einfach in die Umwelt abbfließen, kann das echt teuer werden. Wenn das jemand mitbekommt, kann u.U. ein Umweltzug geschickt werden, der das Erdreich austauscht... oder es gibt einfach nur so eine Strafe. Ich würde das Faß nicht einbuddeln und ablaufen lassen, sondern bei bedarf abpumpen und den Inhalt fachgerecht entsorgen. Ist auch nich terlaubt, aber besser...

Die erste Frage, handelt es sich um eine Laube in einer Kleingartenkolonie? Da gibt es dann klare Regeln, welche im Bundeskleingartengesetz nachlesbar sind. Grundsätzlich ist das Einleiten ungeklärter Abwässer ein Umweltverstoß. Bei Zuwiderhandlung drohen hohe Geldstrafen. Es sind dem Gesetz nach Straftaten. In Schrebergärten werden sogenannte Trenn-Toiletten verwendet. Da kann man mit ein bisschen Fantasie auch etwas bauen. Es geht dabei darum den Urin vom Kot getrennt abzuleiten. So kann man in Mulch eingebettet sein großes Geschäft auf den Kompost bringen. Pipi wird über eine Leitung verdünnt mit Wasser dann ins nächstliegende Beet geleitet. Das ganze ist eine Frage der Gewöhnung. Bei Einhaltung der Vorschrift braucht man dann keine ständige Angst haben irgendwann doch mal erwischt zu werden.

Wenn Du nur urinieren willst , kannst Du dein Wässerchen auch in vorhandene Erdlöcher schütten (Mäuselöcher ect.). Daran kann sich kein Mensch stören und Du sparst Dir Arbeit !

asus86 04.09.2013, 12:52

ja es soll aber schon nach was aussehen.

0

Google doch mal nach Torfklo, ich kenne jemanden, der hat so eins in seinem Bauwagen - absolut sauber und riecht nicht und auch völlig legal und unschädlich.

asus86 04.09.2013, 12:56

dann kann ich ja theoretisch hingehen, ein fass einbuddeln und das mit rindenmulch befüllen oder?

0
Bille2000 04.09.2013, 13:06
@asus86

Theoretisch.. aber praktisch muss es ja auch irgendwann mal geleert werden. Google doch mal.

0

So haben es etliche Gartennachbarn vor ca. 20 Jahren gemacht. Heute stinkt das Brunnenwasser in der ganzen Kolonie nach Kcke und Psse. LASS DAS SEIN !!!!!

was ist denn wenn ich einfach ein geschlossene Regentonne einbuddel, da einen rausnehmbaren einsatzreinmache, sprich einen eimer, den mit rindenmulch fülle und da den scheiß reinlaufen lasse. das klo wird vllt 2 mal im monat benutze. ob die kerle mir jetzt so ins gebüsch pinkeln oder ich es auffange. das ist doch gar kein unterschied oder?

und wenn ich das dann im behälter mit rindenmulch sammel, kann es dann immer noch aufen komposthaufen werfen oder nicht?

Was möchtest Du wissen?