Tofu Nudelauflauf?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

  • Wenn Du sehr festen Tofu grob zerkrümelst und scharf anbrätst, bekommt er eine hackfleischähnliche Konsistenz.
  • Tofu hat sehr wenig Eigengeschmack. Wenn Ihr teilweise geräucherten Tofu verwendet, bekommt Ihr mehr Geschmack.
  • Wichtig für den Geschmack ist bei Sauce Bolognese, dass der Tofu lange genug in der Sauce mitkocht.
  • Wird Tofu in Stücken verwendet, ist es vorteilhaft, ihn länger zu marinieren. Er saugt sich mit der Flüssigkeit voll und nimmt ihren Geschmack an.

Atilla Hildmann macht es auch mit Tofu: http://www.achim-achilles.de/ernaehrung/gesund-essen-und-trinken/20814-attila-hildmann-vegane-spaghetti-tofu-bolognese.html

Ich mag als Hackfleischersatz lieber Sojaschnetzel, wie z.B. hier: Chefkoch.de/rezepte/855161190970424/Bolognese-vegan.html

Beides ruhig kräftig würzen, wichtig ist auch das Anbraten, sowohl von Tofu/Schnetzeln als auch der restlichen Komponenten wie z.B. Zwiebel, damit die Aromen vom Anrösten dem Ganzen einen schönen, kräftigen Geschmack geben.

Tofu hat so gut wie keinen Eigengeschmack. Lange vorher am besten zerkrümeln und so einlegen, wie altawas es beschrieben hat, das klingt vielversprechend. Jibt aber aufch fertiges Tofuhack im Supermarkt.

Paprikapulver würd ich noch dazutun.

das stimmt, am besten ist es, du legst ihn vorher, schon kleingemacht, ein

zwiebel, knoblauch, salz, pfeffer

oder man nimmt Räuchertofu, den muss man nur anbraten :)

3

Was möchtest Du wissen?