Tönen auch so gefährlich wie färben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ist nicht gefährlich, aber was du bedenken solltest ist das Tönungen (Intensiv-) fast genauso schlecht wieder rausgehen wie Färbungen. Angeblich waschen sich Tönungen aus, was auch ansatzweise stimmt, aber die Naturhaarfarbe wird man auch beim Tönen nicht wieder sehen, ausser man schneidet sich die Haare ab, lässt die Farbe rauswachsen oder färbt die Haare über. Schaumwäschen/ weniger haltbare Tönungen sind da sicherlich in deinem Alter eher zu empfehlen, da hat man mal für ein Wochenende ne Gagfarbe und die wäscht sich auch komplett wieder raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit einer schaumtönung bist du auf der sicheren seite. schädlich oder tödlich glaube ich nicht. würde aber keine intensivtönung oder farbe nehmen. du kannst dir damit deine haare ruinieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer hat dir das denn erzählt?. Färben ist für die Haare nicht gut, wenn es zu oft gemacht wird.Tönen ist harmloser , aber in deinem Alter würde ich weder das Eine noch das andere machen.Deine Haare leiden und könne brechen oder strohig werden.Aber tödlich ist es auf keinen Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ist weniger gefährlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich hab mir mit 12 das erste mal ne tönung ruffgeklatscht. das ist nicht schlimm, und wäscht sich nach ein paar mal haare waschen auf wieder raus..

haare färben ist NICHT tödlich! dir könnten nur die haare ausfallen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?