Todesstrafe, Steinigung

11 Antworten

Ich bin auch dagegen, da ich davon überzeugt bin, dass es durch die Todesstrafe zu vielen falschen Urteilen kommt und häufig jemand unschuldig dran glauben muss.

Ich bin eher dafür, dass man sich dafür interessiert, warum es zu dem Mord gekommen ist und daran arbeitet, dass so etwas in Zukunft nicht mehr vorkommt. Das kann besonders durch die Bildung der Menschen eines Landes vorangetrieben werden. Wenn die Leute wissen, warum es zu gewissen Vorfällen gekommen ist, können sie bestimmte destruktive Verhaltensweisen bei sich selber vermeiden... und diese durch konstruktive ersetzen...

Das wäre lösungs- und zukunftsorientiert.

Mit der Todesstrafe macht man den Menschen Angst... und verbessern tut sich gar nix. Die Leute sollten - wenn sie Probleme in der Beziehung, im Job oder sonst wo haben - die Möglichkeit für ein Gespräch bekommen können... Die Möglichkeit auf Hilfe... sie bekommen dann Tipps, wie sie ihr eigenes Leben angenehmer gestalten können... Was tut mir und meinen Mitmenschen gut? Was ist für den Frieden förderlich und was fördert Krieg, Elend und Leid?

Auch über die Nützlichkeit von Menschenrechten kann man die Leute aufklären. Wie würde eine Welt ohne Menschenrechte aussehen? Wie eine Welt, in der die Menschenrechte schon komplett verwirklicht worden sind?

Ohne Menschenrechte kann ein Mensch mit dir und deinem Eigentum machen, was immer er will -> Umgebung aus Angst und Unsicherheit

Mit Menschenrechten besteht die Möglichkeit zu Gesprächen (Feedback)... Win-win-Situationen werden gesucht/ geschaffen... es kann festgestellt werden, ob ein Menschenrecht verletzt wird... Überprüfbarkeit... Von realisierten Menschenrechten profitiert jeder Mensch als Individuum und jeder der seine eigenen Menschenrechte ablehnt ist entweder ein Vollidiot (hat keine Ahnung, worum es eigentlich geht) oder ein extremer Masochist.

Religionen sollten bei den Strafbestimmungen insgesamt keine Rolle mehr spielen. Ich bin absolut gegen jeden Form der Todesstrafe, ob durch Steinigung oder durch eine weniger grausame Art der Hinrichtung, wie etwa Giftspritze. Ich persönlich bin sogar gegen lebenslange Haft, wenn sie denn tatsächlich lebenslang bedeuten würde.

Es ist schon ein Unterschied ob die Todesstrafe verhängt wird, ob Steinigung oder auf eine andere Art, wenn es sich um Ehebruch, Gotteslästerung, Abfall vom Glauben handelt oder um ein Gewaltverbrechen wie Mord. Das wird in "Scharialändern" alles in einen Topf geworfen.

Elektrischer Stuhl. Wieso können bei der hinrichtung Leute zu schauen & wieso...

... schauen sie überhaupt zu ?! :s

& ist es heutzutage noch erlaubt bei sowas zu zugucken ?! In manchem Ländern gibt es ja noch den Elektrischenstuhl. bzw. Todesstrafe. ^^

...zur Frage

Todesstrafe für NS-Kriegsverbrecher?

Falls ihr gegen die Todesstrafe seid: Verurteilt ihr auch die Verhängung der Todesstrafe für NS-Kriegsverbrecher? Also etwa gegen den Kommandanten von Auschwitz Rudolf Höß?

...zur Frage

Wird im Koran auch erwähnt, dass Jesus eine Frau vor der Steinigung rettete?

...zur Frage

Erörterung korigieren

Hallo Leute, ich brauche eine Hilfe... Ich bin in Deutschland nur 3-4 Wochen und ich schreibe morgen eine deutscharbeit. Es geht um Erörterung schreiben... Ich habe schon eine geschrieben aber ich bin mir nicht sicher ob sie richtig ist und was könnte ich zufälligerweise verbessern oder hinzufügen.... Danke für Ihre Hilfe..

Die Erörterung:

In diesem Artikel von Spiegel Online geht es um eine Stellenanzeige der Saudi-arabischen Regierung, die Henker für die Ausführung der Todesstrafe suchen. In Saudi-Arabien existiert die Todesstrafe immernoch. So zum Beispiel wurden im gesamten Jahr 2014 88 Personen dort hingerichtet. Nun stellt sich die Frage ob die Todesstrafe in Ländern wie Saudi-arabien abgeschafft werden soll, oder nicht. Zuerst einmal muss man sich im Klaren sein, dass die Todesstrafe gegen die Menschenrechte verstößt . Außerdem hat die Todesstrafe psychische Folgen für die Henker. Desweiteren schreckt die Todesstrafe Verbrecher nicht ab. Letztendlich hat das Königreich durch die Todesstrafe einen schlechten Eindruck auf andere Länder. Auf der anderer Seite gibt es auch viele Argumente die dagegen sprechen. So zum Beispiel, dass die Todesstrafe viele Straftaten verhindert, das heißt, das der jenige/ die jenige, die zum tode verurteilt wird kann keine Straftaten mehr durchführen. Außerdem durch die Todesstrafe finden unqualifizierte Menschen Arbeit als henker. Desweiteren ein lebenslänglicher Haft ist unmenschlicher als ein schneller Tod. Ebenso ist ein wichtiger Aspekt, dass in den Autoritäten Staaten, in denen es die Todesstrafe gab, oder noch gibt, herrschen Gesetz und Ordnung zum allgemeinen Wolle stärker als in den liberalen Demokratien. Letztendlich kann ich sagen, dass es sehr wichtig ist, dass die Todesstrafe nicht abgeschafft wird, weil man kann sehen, dass überall, wo es die Todesstrafegab oder noch gibt herrschen Gesetz und Ordnung stärker als in den anderen Ländern.

Das war es! Danke schön nochmal!!! (^-^)( -)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?