Todesfall und Periode? Islam?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich weiß es nicht, aber fragt mal eure Verwandten (natürlich die weiblichen) ich kann mir aber nicht vorstellen, dass sie dann nicht mitbeten dürfen, aber ich kenne mich mkt der Religion nicht aus, deshalb mal fragen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu euren religiösen Traditionen kann ich nichts sagen - aber ich möchte dir mein Beileid aussprechen. Eine Mutter zu verlieren ist immer sehr schlimm. lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cheonsa
31.03.2016, 20:57

Ich bin so betäubt .. Ich fühle im moment nichts ..

0

Es tut mir leid wegen eurer Mama! Bleibt stark!

Zu deiner Frage: Ich bin mir nicht sicher, aber ich denke das menstruierende Frauen nicht beteten dürfen.

Aber fragt sicherheitshalber eine andere weibliche Person aus eurer Familie wie zb. Tante oder Oma.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sehe da kein Problem.

Traditionell wird das Totengebet nur von den Männern des Trauerzugs verrichtet. Entsprechend trifft das für deine Cousine und Schwester nicht zu.

Das zitieren von Qur'an Suren auf Friedhöfen ist generell verboten, sodass dort der Zustand der Reinheit egal ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kein Problem sie dürfen mit zr Beerdigung. aber fatiha dürfen sie erst rezitieren, wenn sie rein sind. aber der besuch spricht nichts dagegen..

Allah rahmet eylesin. Mekani cennet, kabri nur eylesin Rabbimiz. Allah ailenize saborlar versin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

0 problemo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dürfen muslimische Frauen nicht beten wenn sie ihre Regelblutung haben ? O.o

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ywalos
31.03.2016, 12:39

Nein dürfen sie nicht.

2
Kommentar von yoloswa
31.03.2016, 16:08

Ist doch schön

1

Was möchtest Du wissen?