Todesursache erkennen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo...:)

Ich freue mich über deine Frage zur Feststellung von Todesursachen. Ich schaue mir sehr gern die Medical Crime Fälle auf RTL oder auch auf VOX an. Sie zeigen beeindruckende forensische Analysen und Untersuchungen, um herauszufinden wie getötete Menschen ums Leben gekommen sind. Das ist ein Thema, das mich absolut interessiert.

Aus meinem Profil zu entnehmen bin ich selbst auch Romanautor. Ich schreibe Krimis, Thriller, Horror und weitere Romane. Für meinen derzeitigen Thriller muss ich viel auf Recherche und Interview-Reisen gehen. Einmal um den Ort des Geschehens genau zu erforschen, die Menschen zu beobachten. Ja und das zweite ist eben auch, die Recherche von Gerichtsmedizin, Polizei, etc. zu befragen. Ein schwieriges Unterfangen...:)

Das Schreiben eines Buches/ Romans ist eigentlich recht schnell erledigt. Man hat ein Thema, ein paar Charaktere und dann eben die Handlung dazu. Schwierig wird es erst wenn man medizinische Aspekte in so ein Buch einbaut. Es muss glaubwürdig sein. Also reist man dort hin woher man so explizite Informationen erhalten kann. Die meiste Zeit, die man ja als Autor verbringt, ist eben die Zeit, in der man durch die Welt reist um Interviews und geeignete Recherchen zu bekommen. Sogar ein richtig fettes Buch habe ich mir für Krimi- und Thriller besorgt, in dem so manche medizinische Untersuchung erläutert wird. Aber für Leien wohl fast nicht zu verstehen. Ergo befragt man dann einen Mediziner, der zum Beispiel an Uni/ Fakultät als Gerichtsmediziner arbeitet... Ich durfte bei einer "Beschauung" auch schon mit anwesend sein. Boa...! Das ist echt hart, so einen getöteten Menschen zu begutachten. Man muss wirklich ein richtig gutes Nervenpolster haben, um so agieren zu können. Ich musste mehrmals den Opduktionssaal verlassen. Nicht weil ich genug hatte, etwas vom Doktor zu erfahren. Sondern weil mir das echt nahe ging. Sogar bei den Hinterbliebenen durfte ich nebst Kommissar und zwei weiteren Beamten sein. Der Roman ist noch nicht fertig. Weil ich die Eindrücke und Geschehnisse, und das ganze Umfeld - na - erstmal verarbeiten muss... Aber ich werde mich am Wochenende wieder an den Rechner setzen und weiter schreiben... Ich hab vom Mediziner einen Bericht bekommen, auf dem er auf Deutsch für mich genau erklärt, was da passierte und wie der junge Kerl ums Leben kam... Ich muss wohl noch einige Pausen einlegen....:)

Also: wie du leicht erkennen kannst, muss ein Autor - auch die Autoren, die die Filmscripte schreiben - immer wieder mal so wichtige "Termine" eingehen, damit letztendlich ein Autor weiß von was er da eigentlich schreibt...

Ich hoffe dass ich dir diese Frage etwas beantworten konnte... Wenn sie auch etwas zu ausgeschreift von mir wurde...:)

Im Übrigen: der Mediziner und seit einiger Zeit auch Buchautor Dr. Marc Benecke ist wirklich ein fabelhafter Mensch, beeindruckend und sehr zu empfehlen...für Interessierte von kriminalistischen Ereignissen...

Gruß MJE

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kennst du den Marc Benecke?

Wenn dich das Thema interessiert, der Typ ist genial :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?