tod vom onkel, was soll in die entschuldigung fûr die schule?

9 Antworten

Erst mal: mein Beileid!

In die Entschuldigung solltet ihr einfach schreiben, dass es in deiner Familie einen Todesfall gab. Bittet die Lehrer einfach darum, dein Fehlen zu entschuldigen. Sonst würde ich nichts weiter schreiben, immerhin ist das eine sehr private Angelegenheit.

Deine Eltern können doch ganz einfach wahrheitsgemäß schreiben, dass der Onkel gestorben ist, und dass deshalb an diesem Tag eine Teilnahme am Unterricht nicht möglich gewesen ist. (Gleichzeitig evtl. auch um eine Freistellung für die Beerdigung bitten)

Jeder normal denkende Mensch wird diese Entschuldung verstehen und akzeptieren.

Du könntest sowas wie ; Lieber Lehrer Wie Sie vielleicht mitbekommen haben ist vor ... Tagen ein Verwandter von uns gestorben, in dieser schweren Zeit gelang es unserer Tochter nicht sich zu konzentrieren und hat sich einfach schwach gefühlt, sodass wir entschieden haben, sie Zuhause zu behalten.

sie sollen einfach reinschreiben das es einen todesfall in der familie gab. mehr müssen sie nicht. denn es geht die lehrer ja auch nicht an wer, woran wie etc. :)

Grinsesmiley wirklich notwendig?

0
@Yingfei

naja ich schreib viele smileys, & in dem sinne das es dem lehrer nichts angeht schreib ich einen.. auch zur aufmunterung ! ;)

0

Tod eines nahen Verwandten ist doch ein Entschuldigungsgrund. Schreib einfach die Wahrheit, da wird niemand was gegen sagen, denke ich.

P.S. Mein Beileid zu deinem Verlust.

Was möchtest Du wissen?