Tod und Trauer woran erkennt man das ..?

4 Antworten

nein, man sieht es den Menschen oft nicht an................wir leben in einer Spaßgesellschaft und da hat Trauer nichts drin verloren - schade für die Menschen die trauern und dies nicht zeigen können/dürfen.......

Meine Klassenkammeraden sagen warscheinlich daher " LAch doch mal " "seh das Leben ned so negativ" "Schau ned so ::::" usw .

_< Langsam glaube ich verteht mich keiner

0
@DragonKite98

oft werden diese Sachen aber auch gesagt, weil man nicht sehen kann wie schlecht es dem anderen geht................oder aber auch weil man irgendwas sagen will (und dann ist es manchmal eben auch das falsche)

Ich sage "meinen" Trauernden immer: sagt wenn es euch nicht gut geht und auch warum! Nur dann haben die Mitmenschen auch eine Chance auf einen einzugehen....

Manchmal will man aber auch nicht, das einem seine Schicksalsschläge angesehen werden. ich bekomme ganz oft von neuen Klassen dann als reaktion: ach, das sieht man ihnen aber gar nicht an :-)

1
@geckobruno

Ja sie fragen ja nie und wenn ich schon daran denke, will ich heulen ... derzeit denke ich gleichzeitig an die alte Zeit zurück ... >-< schmertz

0
@DragonKite98

du kannst es ihnen aber sagen wenn sie dich wieder zum lachen bringen wollen oder dir Sprüche reindrücken. Wissen denn deine Lehrer warum du so niedergeschlagen bist? Zumindest dem Klassenlehrer würde ich es anvertrauen, denn es kann sein, das das Thema Tod, Sterben, Trauer mal im Unterricht dran kommt und dann sollte der Lehrer Bescheid wissen....

1

Nein. Jeder trauert anders. Manche können das sehr gut verbergen, andere nicht.

Jeder hat seine eigene Art mit Trauer umzugehen. Es gibt Leute, die wirken übertrieben fröhlich - fast aufgedreht, wenn ihnen eigentlich zum Heulen ist. Kommt auch ein wenig darauf an, wie nahe einem der Trauergrund war. zB werde ich wahrscheinlich um meinen Hund stärker trauern, wie um einen mir unbekannten Streuner, der tot am Straßenrand liegt. Klassische Trauerzeichen würde ich sagen sind der abwesende oder zu Boden gewandte Blick, auch Mundwinkel mit Tendenz nach unten. Manchmal auch den Kopf hängen lassen, unmerkliches Kopfschütteln, sich selber festhalten oder streicheln, sich irgendwo allein zurückzuziehen. Die Plätze aufzusuchen, wo man gemeinsam war. Häufiges seufzen, oder auch weinen (gerötete Augen). Abweisende Haltung manchmal auch Zornaubrüche....

EDIT: Mein Beileid, DragonKite

Aber wie gesagt, jeder geht da anders damit um Universalrezept gibt es keines.

Habe Wortkargheit und meist gedämpften, erschöpft wirkenden Tonfall vergessen, der auch gerne mit Trauer einhergeht.

0

Was möchtest Du wissen?