tod und folgen bei Bulimie?

5 Antworten

Wenn man durch das ständige Erbrechen im schlimmsten Fall Speiseröhrenkrebs bekommt, dauert es auch nicht mehr lange, bis man daran verstirbt.

Die Folgen einer Bulimie treten bei jedem nach einem unterschiedlichen Zeitraum auf und welche zuerst kann man nicht genau sagen.

Was verstehst Du unter "sichtbar"? Körperlich sichtbar sind die Folgen in der Regel kurz vor Abnibbeln. Und glaube nur nicht dass es hier um normales sterben geht. Davon kann nicht mal geträumt werden. Es geht schlicht und ergreifend um ver recken. Jede andere Bezeichnung ist unangemessen. Ich habe mal eine Esssucht begleitet. Drei Monate später fing diese Begleitung mich im Schlaf aus dem Bett zu treiben und denn doch schon traumatische Dinge zu veranstalten. Das ist Jahrzehnte her. Ich habe andere Süchte beim ver recken begleitet. Aber so eine schlimme Zeit habe ich sonst nie erlebt.

Es ist, natürlich, Unsinn dass alle Esssüchtigen sich isolieren.

Was möchtest Du wissen?