Tod im Film darstellen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich hab letzten mal wieder Detektiv conan geschaut da gab es  einfall der aussah wie ein Mord : er hatte ein Messer in rücken.

Wie hatte er das gemacht? Das es so aussieht?  Er hat den Messergriff in einen eisblock eingefroren und so positioniert das es nach oben zeigt. Dann hat er die Heizung vollgedreht. Vor den eisblock hat er ein Stuhl hingestellt, erstellte sich auf den Stuhl und lies sich rückwärts runterfallen so das der rücken auf dem messer landet. Dadurch zersprang das eis und durch die Heizung ist das eis geschmolzen. XD

Kommentar von Knightmare999
26.02.2016, 16:24

Ziemlich blöd, wenn man denkt, das erstochen zu werden, gerade ins Herz, eine ziemlich qualvolle Art ist, den Löffel abzugeben. Wenn man es nach Mord aussehen lassen will ginge es doch viel einfacher, sich zu vergiften und die Spur zu jemand anderem zu legen. Und tut auch nicht so weh. :D

0

Um den Tot darzustellen musst du erst einmal wissen wie deine Progationistin sterben soll, dir also Umstände ausdenken wieso und weshalb sie dort Tot am Boden liegt. Ich kenne leider den Drehbuch nicht und weiß desshalb auch nicht, wie du die Szene genau einbauen möchtest. Aber wenn du selbst noch unsicher bist, wie deine Hauptdarstellerin sterben soll. Würde ich dir raten vielleicht eine Charakterisierung zu schreiben. Deiner Figur eine Vergangenheit und eine Zukunft geben. Du wirst sehen sobald du so etwas geschrieben hast, dir das Leben deiner Figur ausgedacht hast... Wird dir die passende Todens - Ursache einfallen.

Selbstmord sieht auch realistisch aus wenn man eine Tablettenverpackung daneben legt ..

MG

Stifthalter

Ich würde einfach drei Schnitte machen. Stille, keine Musik hinterlegt.

Erster Schnitt: Du siehst sie am Boden liegen, aus der Ferne, man weiß nicht, schläft sie?

Zweiter Schnitt: Auf die Blutlache, die sich gebildet hat, Close up, immer noch keine Musik.

Dritter Schnitt: Auf die weit aufgerissenen Augen, das starre, blasse Gesicht, das ins Leere starrt. 

Pause.

Abspann. (erst hier wieder Musik einsetzen)

Was möchtest Du wissen?