Tod - Eintrag in der Schufa?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der wird schon vermerkt, und damit der Eintrag zur Löschung vorgemerkt - bis zur eigentlichen Löschung gibt es noch einen gewissen Nachlauf. Alte und laufende Ansprüche werden auch nach dem Tod noch aufgelöst, und dafür muß man nachschlagen können.

Das Auktionshaus hat Pech. Die SCHUFA konnte gar nicht wissen, dass Antragssteller verstorben ist. Woher denn? Das ist aber nicht Dein Problem, sondern das Poblem des Autkionshauses. Die SCHUFA ist nur eine private Firma. Da kannst Du auch ein Reisebüro oder bei ALDI fragen, ob MR. X verstorben ist - die haben genauso viele Infos darüber.

16

"Die Schufa konnte gar nicht wissen, dass Antragsteller verstorben ist..."

Das war ja meine Frage. Dachte vielleicht meldet das z.B. die Hausbank, die vom Ableben des Betroffenen mitbekommen hat an die Schufa.

0

Der Tod, dieses Klappergestell, hat keinen Eintrag in der Schufa.

Mit Deinem Tod werden Deine Einträge gelöscht - aber auch Deine Hartz4- oder Rentenansprüche.

Was möchtest Du wissen?