Tod durch zu wenige weiße Blutkörperchen?

2 Antworten

Wenn man zu wenig weiße Blutkörperchen (Leukozyten) hat, kann man Bakterien und Viren schlechter bekämpfen. Dann kann man auch an sonst "harmlosen" Infektionen erkranken, auch lebensgefährlich.

Also.. wenn es wirklich so schlimm ist , dann KÖNNTE es auch sein , dass sie Leukämie hat (Blutkrebs) das muss aber nicht sein... Vielleicht kann man das mit einer Knochenmarktransplatation 'reparieren' . Vielleicht hat sie Glück und lebt noch eine Weile aber so genau weiß ich nicht bescheid... lies mal das Buch : Beim Leben meiner Schwester.. das Mädchen ate in dem buch hat Leukämie.. da stehen so einige dinge drin , die ich jetzt aber leider nicht auswendig kann :/ Naja.. weiter hin Gute Besserung an deine Oma! Also wie gesagt , sprich den Arzt mal auf eine knochenmarktransplatation an vll hilft das

Erstmal,danke für deine Antwort. Kann es also nicht sein,dass sie stirbt oder wie wäre dies dann?

0
@Jaujabu

In meinem Buch hat sie überlebt... aber wie gesagt , frag den Arzt !

0

Was möchtest Du wissen?