Tochter,16, aufmüpfig, macht was sie will, Tips?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich verstehe deine bedenken und würde exakt dieselben probleme damit haben.

ihr solltet mit den eltern des freundes und mit ihm selbst sprechen, ihnen sagen, dass solche geschenke nicht in eurem sinn sind und ihr denkt, eurer tochter täten sie nicht gut. betont auch, dass ihr seht, dass sie ihr nur gutes tun wollen, dass ihr das anerkennt.

klärt sie aber auf, dass sie mit diesen geschenken ihre aufmerksamkeit von der schule ablenken und ihr damit in der ausbildung und entwicklung in die quere kommen.

teure geschenke wie das handy würde ich zurückgeben lassen, tränen hin oder her. erklärt es ihr ruhig und immer wieder! lasst euch nicht die erziehung aus der hand nehmen. eure tochter wird euch später zur rechenschaft ziehen wollen, wenn sie in schule oder ausbildung versagt.

viel kraft und durchhaltevermögen.

alles schon passiert.

Ihr Freund ist regelmäßig bei uns und gehrt schon zu Familie.

Was wir zu hören bekommen ist ein jaja, und er weiß es ja angeblich selber , daß es nicht geht.

Allerdings haben wir das gefühl, daß er ihre "Liebe" kaufen muß, und sobald er ihr nichts mehr schenkt, ist es vorbei

0

vielen dank für den stern :)

0

Vielleicht solltet ihr einmal den Freund einladen zu euch und ein bisschen mit ihm reden wie sie sich zu hause verhält und das ihr ihr deswegen nicht unbedingt alles kauft was sie möchte und ob er euch vielleicht ein wenig unterstützen könnte und ihr nicht alles kauft was sie haben will und dass ihr ihr viel mehr kaufen würdet wenn sie sich besser verhalten würde z.B. durch gute Noten belohnen und vielleicht einen Haushaltsplan aufstellen an den sich alle halten müssen und wenn alles gut lief könntet ihr ja einmal im Monat nen kleinen Familientag machen (z.B. mal Kino, Schwimmbad etc.) Liebe Grüße :)

alles schon passiert.

Ihr Freund ist regelmäßig bei uns und gehört schon zu Familie.

Was wir zu hören bekommen ist ein jaja, und er weiß es ja angeblich selber , daß es nicht geht.

Allerdings haben wir das gefühl, daß er ihre "Liebe" kaufen muß, und sobald er ihr nichts mehr schenkt, ist es vorbei

0
@Bruce1968

Die Eltern vielleicht auch mal mit dazunehmen Sagt ihm doch wenn er ihre Liebe kaufen muss ist es keine richtige Liebe und sie würde ihn auch ohne Geschenke lieben

0
@Hasilein123

Hatten wir auch schon

Seine Eltern sind ja der Meinung, daß man keinem verbieten darf, ihr Geschenke zu machen, egal wie teuer

0

Also wenn sie so auf die Barrikaden geht würde ich ihr nehmen was ihr lieb ist. Zb ihr Handy ,pc,Fernseher so das nur ihr Bett und Schrank im Zimmer steht. Wenn sie nochmehr stress macht würde ich für paar tage ihre Zimmertür aushebeln und das zieht ungemein weil man ihre Privatleben nimmt. lasst sie alles selber machen wie zb Wäschwaschen. Warum kontaktiert ihr einfach nicht die Eltern von den typen und sagt das ihr das nicht möchtet?

Ich kenne so einen Fall,da hat Die Tochter sogar Die Ehe der Eltern zerstört.Die Mutter bekam eine Erbschaft und mietete eine Wohnung für die Tochter um eine Entspannung herbei zu führen.Der richtige Vater Zahlte den Lebendsunterhalt teilweise.Sie Wurde schwanger ,Hochzeit war angesagt. Das Kind geboren.Er hatte einen Hund Sie eine Katze,Sie haben sich so in die Plünnen gekriegt das Die Ehe geschieden wurde. Alles in einem Jahr. Die Frau kannte drei Dinge .Ihr Kind,Ihr Enkel,und das Geld des Stiefvaters.Damit war Ihre Ehe kaputt.

Eine äußerst schwierige Situation. Dem Freund Eurer Tochter etwas zu verbieten, verschärft die Situation vermutlich nur noch. Aber vielleicht könnt Ihr mal ein Gespräch, bei dem alle Beteiligten dabei sein sollten (incl. Freund, incl. dessen Eltern) führen. Was natürlich nur machbar ist, wenn Ihr die innerliche Ruhe dazu habt - - und ein Konzept! Ansonsten: Kompetente Hilfe bei entsprechenden Leuten holen (z. B. Familientherapeuten). Alles Gute.

Dann laßt sie bei ihrem Freund einziehen und brecht für eine Weile den Kontakt zu ihr ab. Vielleicht lernt sie dann, wie man sich seinen Eltern gegenüber zu verhalten hat.

Auch schon sowas ähnliches gedacht, aber mit 16?

0
@Bruce1968

es ist vom Gesetzt her erlaubt mit 16 mit Erlaubnis der Eltern auszuziehen, und einbischen Abstand kann beiden Seiten nicht schaden

0
@Bruce1968

Aber auch mit 16!! Würde ich ebenso machen..ich glaube, trotz der Unterstützung durch den Freund und dessen Eltern..Ihr solltet sie mal auflaufen lassen?!? Evtl. auch mal mit dem Freund ein sachliches Gespräch führen!

0
@Bruce1968

Ausziehen? Nein! Auflaufen lassen. JA! Dann entgleitet euch alles. Diese Risiko würde ich nicht eingehen. Weiterhin seid ihr diejenigen die Nachts nicht mehr schlafen. Wenn was passiert, tragt Ihr weiterhin die Verantwortung, ganz zu schweigen von den Vorwürfen die man sich dann macht. Holt Euch fachlichen Rat bevor irgendetwas schief geht.

1

Ich wüsste zwar auch keinen besseren Rat, der Fall ist sehr schwierig, aber DAS kann nach hinten losgehen. Heißt: Für eine 16jährige haben immer noch die Eltern die Verantwortung. Und ob das Mädchen jemals den Weg "zurück" findet, ist auch fraglich.

0
@Sonnia22

Sonnia..ich denke spätestens dann, wenn die Beziehung mal auseinander geht!! Verantwortung hin oder her..wer nicht hören will muß fühlen, leider leben in diesem Alter - und noch jünger - doch einige Jugendliche auf der Straße!! Und wie sieht es da mit der Verantwortung der Eltern aus?

0
@amdros

Fühlen hauptsächlich in dem Moment die Eltern. Sie tragen rechtlich sowie emotional die Konzequenzen.

Aber: ich denke das Thema bewegt uns zwischenzeitlich mehr als den Fragesteller!!!!

0

Hallo, ich würde eine Erziehungsberatung aufsuchen. Hier bekommst Du Unterstützung und Hilfe. Das beste das man machen kann. Bevor sie Dir ganz entgleitet. Oftmals wartet man zu lange. Dort sind Profis, würde ich wärmstens empfehlen.

Alles Gute

Nochmal, ihr müsst jetzt handeln, ihr dreht Euch im Kreis, vor allen Dingen benötigt ihr die Begleitung, eine Stelle an die Ihr Euch immer wieder hin wenden könnt. Ihr bekommt hier sicherlich gut gemeinte Ratschläge, aber auf Dauer geht das nicht ohne professionelle Untersützung.

0

Entschuldigung, darf ich so frei sein und fragen, was daraus geworden ist? Deine Stieftochter müsste ja jetzt fast 18 sein. Hat er sie mittlerweile verlassen?

nee, leider

0
@Bruce1968

und ist sie immernoch so unausstehlich (ich bin die schönste Prinzessin und es läuft alles so wie ich es will)?

0

Frage doch die Eltern vom Freund, ob sie nicht so nett sind und sie gleich bei sich leben lassen.

Was möchtest Du wissen?