Tochter wird älter....

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich bin Mutter und habe meine 3 Kinder schon lange losgelassen. Es ist schwer - besonders beim ersten Kind. Heute leben alle 3 ihr eigenes Leben, kommen aber gern mal wieder zu Besuch. Oder holen sich Ratschläge - die ich gern gebe, die sie aber nicht befolgen müssen.

Versuch einfach, mehr für Dich zu tun. Je mehr Du sie "einengst", umso trotziger reagiert sie. Dann kann es auch passieren, dass sie eines Tages nichts mehr mit Dir zu tun haben will.

Du schaffst das schon :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich bin 17 und des gleiche war bei meiner Mutter auch: Aber du darfst sie nicht einengen dann machen wir Teenies komplett zu und sind allzeit genervt und glaub mir eine Mutter die uns Freiheiten lässt hat eigentlich die Versicherung, dass ihre Tochter/ ihr Sohn immer bei ihr bleiben wird selbst wenn er/sie mal auszieht keine Sorge ;) Wichtig ist dass du ihr immer zuhörst und ihr zeigst sie kann dir vertrauen ohne gleich Drama zu bekommen wenn sie mal Mist gebaut hat :) Hoffe dir hat die Sicht eines waschechten Teenies was gebracht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von inaestimabilis
07.02.2015, 14:27

Ja total,vielen vielen dank :)

0

Gibt es keinen Vater/Mann bei dir? sie ist wohl dein einziges Kind, dann fällt es besonders scher, aber ihr zuliebe mußt du loslassen, damit sie sich zu einem selbsständigen Mnschen entwickeln kann! Was machst du beruflich, hast du Hobbys, Freunde?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

loslassenn mußt du sie schon, einestages wird sie flügge werden, ihre eigene Familie gründen. ist zwar normal, das ist in gewisse grade normal, nur du mußrt aufpassen, das es nicht ausartet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das gleiche "Problem" hatte meine Frau auch. Wir haben insgesamt drei Kinder und die sind nach und nach Erwachsen geworden und aus dem Haus. Aber so ist das nun mal im Leben, dass die Kinder grpß werden und ihren eigenen Weg gehen.

Mit den beiden Mädchen ist das mittlerweile wie eine Freundschaft, wenn die zusammen shoppen gehen oder sich bei Sekt oder Kaffee einfach nur mal treffen und zusammen setzen.

Mach dir da nicht so große Gedanken und klammere nicht zu sehr denn das wirkt sich eher nachteilig auf die Verbindung aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es sollte normal sein, dass man seine Kinder immer lieb hat. Aber ihre Entwicklung nimmt ihren Lauf und damit muss man sich arrangieren.

Ich gehöre eher zu den Müttern, die sich manchmal fragen, was aus ihren anhänglichen Kindern geworden ist, wenn die lieben "Kleinen" zu sehr die Pubertätsallüren herauskehren.

Ich kann gut loslassen, denn ich bin eher stolz darauf, dass ich meine Töchter so erzogen habe, dass sie selbstständig werden konnten oder noch können, denn die Jüngere wird nächsten Monat 15.

Wenn sie später gern nach Hause kommen und auch immer wieder deinen Rat suchen, weißt du, dass du nicht alles falsch gemacht hast. Bei meiner Großen merke ich das schon, bei meiner Jüngeren wird sich das noch zeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also meine Tochter wird 15. und ich finde es eigentlich super schön zu sehen dass sie langsam erwachsen wird. Ich bin dafür sehr ängstlich dass ihr was passieren könnte. Versuche sie aber da nicht einzuengen indem ich sie wenn möglich fahre wenn es abends wohin geht und sie zum Kampfsport schicke ... Ich habe keine Angst das Band zwischen uns zu verlieren, denn sie wird immer meine Tochter bleiben und so ist es auch bei dir und deiner Tochter. Je mehr du sie gehen lässt, desto mehr kommt sie zurück 😊

Fehlen dir vielleicht eigene Interessen , Hobbys, kontakte ? Hast du vielleicht zu viel Zeit um dir Gedanken zu machen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wow,ihr seid mir alle eine große Hilfe mit euren Antworten. Ich bin Vollzeit am arbeiten,arbeite in einem Tattoostudio,überhaupt nicht spießig oder so ,bin alleinerziehend und habe auch meine Hobbys,gehe aus und Freiheiten hat sie ja und ganz genau wie ihr beschrieben habt,reagiert sie trotzig ,wenn ich nachhake,ob es ihr gut geht oder so.

Sie telefoniert mit ihren Mädels usw,ist manchmal genervt,wenn ich sie rufe und sagt selber,ich mach zuviel. Aber dank euch weiß ich ,daß es wirklich normal ist,sie sagt auch,sie liebt mich,aber braucht auch mal abstand,ohne daß ich immer denke,daß sie etwas hat.

Sie wird einfach zu schnell groß.....was mich natürlich auch stolz macht,sie ist so hübsch,so klug.

Vielen Dank euch allen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was für kleine Wi*r ihr seit mein Gott diese Mutter sorgt sich über ihre Tochter und ihr zieht so ne scheie ab ... Keine sorge deine Tochter wird dich immer lieb haben:) es ist nun mal schwierig los zu lassen.. aber es muss nun mal sein.. Ich bin selber 15 Jahre alt und merke wie sich die Beziehung zwischen mir und meiner Mutter stark verändert ich liebe meine Mutter über alles aber es ist nun mal nicht mehr so wie früher.. jetzt bin ich nun mal der Mann im Haus und ich Kümmer mich mehr um meine Mutter als sie sich um mich :D aber trotzdem hab ich sie lieb und bin ihr kleiner Junge :P keine sorge deine Tochter liebt dich gneauso! Es ist normal das sie sich jetzt weiterentwickelt und selbstständiger wird.. aber vorbei ist es bestimmt nicht! Ich bin mir sicher sie wird immer dein kleines Mädchen bleiben :)

LG..???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von violatedsoul
07.02.2015, 13:23
Was für kleine Wi*r ihr seit mein Gott diese Mutter sorgt sich über ihre Tochter und ihr zieht so ne scheie ab ...

What?

0
Kommentar von nettermensch
07.02.2015, 13:23

immer locker bleiben, gelle

0
Kommentar von Akashin1666
07.02.2015, 13:25

ja ist einfach so ich verstehe die sorge der Frau darum regt es mich ziemlich auf das Leute solche Links hier Posten nur um negative Dinge zu bezwecken.. bekomme selber ständig solche Bit.ly links -_-

0
Kommentar von Akashin1666
07.02.2015, 13:25

Nicht auf den Link drauf gehen!!!O_O

0

Was möchtest Du wissen?