Tochter will Tattoo mit 18 Jahren. Zulassen oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich versteh nicht warum sie es sich nicht einfach stechen lässt. Sie ist 18 und es ist ihr Körper. Sie muss ihre eigenen Erfahrungen sammeln. Ich hab mir mein erstes Tattoo gleich nach meinem Geburtstag stechen lassen und ohne das jemand was wusste. Was andere darüber denken oder dachten ist mir egal. Jetzt habe ich schon 3. meine mutter fragte mal wann denn schluss ist. Hab nur gesagt das ich das nicht weiß. Mir gefällt es und allein darauf kommt es an

Dein Link in den Antworten fehlt :)

Sieh es mal so, wenn die Technik es heute schafft, ungeliebte Tattoos auf schmerzhafte und ziemlich teure Weise loszuwerden, was denkst du, wie das in 10 - 20 Jahren sein wird? (Also für den Fall, dass sie es bereuen wird)

Wenn deine Tochter jedoch vor allem was darauf hält, ein ähnliches Tattoo wie du zu haben, dich fragt und bettelt und bittet, dich dann noch fragt (obwohl sie dann 18 ist und sowieso selbst entscheiden kann): Dann würde ich sagen, sie möchte dir so nah wie möglich sein!

Danke für die Antwort! Ja, das mit dem Link... es heißt, ich hätte anscheinen schon genug links in einem Kommentar gepostet

1
@Otttti

schau nach, dass du nur einen Link hast (also Http://www.......de/html) und nicht mehrere! Dann müsste es klappen. Ansonsten kannst duhier auch in einem Kommentar ein Bild hochladen!

0

Ich hab eine Antwort geschrieben, da ist der Link enthalten

0

Da Du selbst tätowiert bist, solltest Du Deiner Tochter von Deinen Erfahrungen berichten. Du kannst sie beraten, ihr gut zureden, aber die Entscheidung muss sie selbst treffen.

Sehe ich genauso.

1

dem Schließe ich mich an

1

wenn sie 18 ist, kann sie das selbst entscheiden, da hat niemand mehr was mitzureden. du kannst zwar versuchen ihr das auszureden, aber das wird nicht funktionieren. außerdem ist es ihre entscheidung.

Ich finde so etwas zwar auch nicht schön, aber wenn sie 18 ist, kann sie das wohl selbst entscheiden.

Sie ist 18, das heißt letztendlich kann sie machen was sie will. Ich hab da auch nicht mehr gefragt. Es muss letztendlich sie wissen. Es ist ihr Körper und sie ist auch alt genug.

Ich sage dir ehrlich mit 18 würde ich auf meine Mutter trotzdem noch weiter hören. Weil ich weis das Sie nichts falsches von mir will. Logisch muss man Gesetzlich oder was auch immer folgen. Aber mir war bewusst alles was meine Mutter mir bis 18 Jahren sagte hatte Sie Recht. Auch weiter hin wirt Sie Recht haben. Ich hab oft zu meine Freunden gesagt dein Körper ist kein Tagesbuch. Und es ist genug wen das Gehirn die Erinnerungen trägt. Eine Mutter bleibt eine Mutter ob 18 oder 40. Du musst nicht folgen aber sie hat immer das Recht mir zu sagen was sie mir nicht empfehlt. 

da bist du aber eine ganz einsame Ausnahme ;-)

1

Mit 18 kannst du es nicht verhindern, da kann sie machen was sie will.


Was möchtest Du wissen?