Tochter will mit 14 nach England?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi, ich habe vor 8 Jahren ein Austauschjahr gemacht und ich hoffe ich kann dir helfen.

Problem 1 ist, dass die Bewerbungsfrist für das nächste Schuljahr im März endet, sprich ihr müsst also bei eurer Entscheidung schnell sein.

Grundsätzlich sage ich auch, je älter umso besser, aber es sieht ja so aus, als ob sie dann das Jahr in Dland wiederholen müsste, und das sollte man verhindern. Das wäre dann wirklich nur ein verlorenes Jahr.

Ich habe damals nach meinem ATJ einen viel besseren Notendurchschnitt gehabt, als vorher, und habe meine Matura ohne Wiederholen geschafft und habe nicht mal viel nachlernen müssen. Die wenigsten ATS wiederholen freiwillig, und die die es tun, bzw. müssen sagen oft, dass das ein total verschwendetes Jahr war. Man braucht nicht alles nachlernen, und sie geht ja auch dort zur Schule, sprich sie lernt auch was.

Also vom schulischen her, würde ich sie auf jeden Fall nächstes Schuljahr gleich gehen lassen, da verliert sie dann kein Jahr .

Ich würde mich mal bei der Orga bewerben und dann dort hingehen und ein Gespräch führen. Die erkennen das schon, wenn deine Tochter zu jung wäre, bzw. sieht deine Tochter dann was auf sie zu kommt, und denkt dann ev. doch anders. Solange ihr keinen Vertrag unterschreibt, passiert auch nichts.

Ev. kannst du deiner Tochter noch sagen, dass ihr klar sein muss, dass sie dann dort mit 15 wsl weniger machen darf, als mit 16. Und ob sie denoch dafür ist.

Wenn du sonst keine anderen Gründe hast als, aber trotzdem wird es schwer sie vom Gegenteil zu überzeugen. Die meisten ATS in den USA sind 15, von daher ist das ein ganz normales Alter. Und da sie so kein Jahr verlieren würde, würde ich sie gehen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Claudi4444
05.03.2016, 16:48

Vielen Dank!

0

Ich finde es kommt darauf an ob sie das Schuljahr dann wiederholen oder sozusagen überspringen will.

Wenn sie ein Jahr weg geht wo sie und danach dann wieder in die erste, so als wäre sie sitzen geblieben dann kann sie auch noch warten. Zudem es langsam eh knapp ist.

Wenn sie das Jahr aber nicht wiederholen will dann muss sie in der 10ten gehen, die 11 geht ins Abi ein und somit kann sie die nicht einfach verpassen.

Aber wie gesagt es ist fraglich ob sie jetzt noch einen Platzt für eine gute Organisation bekommt, das könnte ein Problem sein. Aber wenn sie es wirklich will dann ist sie mit Sicherheit reif genug. Ich gehe selber in der 10ten weg, bin aber ca. ein halbes Jahr älter. Lass es sie machen, die Erfahrung ist es definitive wert und wenn sie zurück kommt wird sie bestimmt reifer und selbstständiger sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke auch, sie sollte noch ein Jahr warten. ;) Lass ihr, falls sie das Gymnasium besucht, auf jeden Fall noch genug Zeit, verpassten Stoff aufzuholen (Das verpassen geht schneller als erwartet...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Claudi4444
29.02.2016, 21:09

Vielen Dank! Das wäre zum Glück kein Problem, da sie das Schuljahr dann in Deutschland wiederholt!

0

Ist sie auf einem Gymnasium? Dann würde ich sie lieber in der 10. als in der 11. Klasse gehen lassen. Die ist insgesamt Abiturrelevanter!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Claudi4444
29.02.2016, 21:04

Ja ist sie, allerdings möchte sie die Klasse dann sowie so wiederholen, um nicht den Notenstress im Auslandsjahr zu haben!

0
Kommentar von MH27100
29.02.2016, 21:07

Also ich persönlich bin momentan 16 Jahre, 10. Klässler und kenne einige, die in diesem Jahr einen Auslandsaufenthalt machen oder machen wollen um nicht nächstes Jahr in der Oberstufe zu fehlen. Letztendlich würde ich (natürlich auch nur die Meinung eines Jugendlichen) mich mit meiner Tochter zusammensetzen und einfach mal über Vor- und Nachteile reden. Vielleicht sogar eine Liste schreiben und dann gemeinsam entscheiden ob sie es wirklich will. Liebe Grüße.

0

Mit 14  zu früh. Sie soll lieber ein Jahr warten bis Sie 15 ist. Denn Sicher ist Sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Claudi4444
29.02.2016, 21:05

Ihr Argument- bei der Abreise wäre sie ja 15. Mir wäre es aber lieber, wenn sie mit 16. in der 11. Klasse geht!

0
Kommentar von Eugen0
29.02.2016, 22:10

Ja klar lieber mit 16, lassen Sie ihr noch etwas Zeit zu nachdenken.

0

Ich finde mit 15 ist das schon ok. Ich kenne auch einige, die es in der 10. Klasse gemacht haben und auch in dem alter und das hat auch funktioniert :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?