Tochter seit 11/2 Jahren ausgezogen was tun mit deren Sachen?

6 Antworten

Habt Ihr keinen Kontakt zu Eurer Tochter? Wenn Ihr Kontakt habt, dann fragt sie doch, wann Ihr den Krempel vor Ihrer Haustür abstellen könnt. Oder sie kommt selbst und holt es sich ab. Wenn Ihr keinen Kontakt habt, dann schreib ihr einen Brief, in dem Du ihr eine angemessene Frist setzt, wann sie den Kram abholen kann. Nach der Frist beauftragst Du eben ein Containerunternehmen. Ob sie dies bezahlen wird, weiß ich nicht.

Du musst deiner Tochter die Chance lassen, ihre Sachen zu holen. Musst sie darüber informieren, dass sie ihre Sachen holen muss und ihr eine angemessene Frist lassen.

Wie es damit rechtlich aussieht weiß ich leider nicht.

AW: Darf fremdes Eigentum aus eigenen Räumen entfernt werden?
BITTE nichts anfassen, geschweige denn entsorgen !
Das wäre eine verbotene Eigenmacht (§ 858 BGB) und könnte neben einem Rückberäumungsanspruch zu Schadenersatzansprüchen schon bei kleinsten Beschädigungen führen.
Also : Räumungsaufforderung schriftlich zustellen. Angemessene Fristsetzung und Rechtsmittelandrohung sowie Ankündigung der Erhebung einer Nutzungsgebühr für die Stellfläche nach Fristablauf inklusive.

Aus dem Juraforum. Recht alter Beitrag - aber sicherlich noch mehr oder minder gültig.

https://www.juraforum.de/forum/t/darf-fremdes-eigentum-aus-eigenen-raeumen-entfernt-werden.424884/

Um auf Nummer sicher zu gehen, Anwalt oder noch besser, deine Tochter fragen.

Anwalt kostet, der letzte Brief 1000euro

0
@kabatee

Bei einem ungefähren Stundensatz von 160 € ist das ein sehr langer Brief gewesen, oder du hast den besten/ teuersten Anwalt.

0

Wenn sie sich null drum gekümmert hat.

Ihr könnt nochmal eine Kontaktmöglichkeit suchen, eine Frist setzen und ist die abgelaufen kanns weg.

Rechtsanwalt kann dazu mehr Infos geben.

Nein. Aber wenn man es trotzdem macht, hat sie wenig Möglichkeiten...

Was möchtest Du wissen?