Tochter hat dramatische Angst vor dem Lötkolben

8 Antworten

Wenn mal eine solche Angst da ist, kriegst Du die nicht bis Montag raus, niemals! Diesem bescheuerten Lehrer gehört eins auf die Mütze!

Ich finde wenn sie es nicht will kann man sie auch nicht zwingen. Das hat auch nichts mit dem Alter zu tun. Ich würde dem Lehrer sagen das die Tochter daran nicht teilnimmt.

ich würde mal mit der Klassenlehrerin telefonieren. Vielleicht sollte man vor der Löterei eine Unterrichtseinheit " Sicheres Arbeiten " zum Abbauen von Ängsten machen.

Habt ihr weitere Buchtipps für mich, über Krieg, Armut, Flucht, Flüchtlinge, Straßenkinder, dramatische Schicksale und Vergangenheiten, Angst und Hoffnung, usw?

Beispiele wären:
- Der Schrei des Löwen
- Die Zeit der Wunder
- Tausend strahlende Sonnen
- Drachenläufer
- Nicht ohne meine Tochter

Wenn ihr mir weitere fesselnde, spannende Bücher empfehlen könnt, die in diese Richtung gehen und gut geschrieben sind, würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank im Voraus für hilfreiche Antworten. LG :)

...zur Frage

Angst vor Schülerpraktikum Grundsch?

Hi, ich bin männlich 17 und gehe seit diesem Schuljahr auf eine FOS in Bayern (war davor auf der Realschule), ich gehe in den Sozialwesenzweig, die anderen Zweige, Wirtschaft, Technik kamen für mich eher nicht in Frage, außerdem war ich davor schon im Sozialzweig auf der Realschule. Naja auf jeden Fall, muss ich ihm Rahmen meiner fachpraktischen Ausbildung ein erzieherisches Praktikum in der Grundschule ableisten, das geht ein Halbjahr lang, immer zwei Wochen Schule und dann wieder zwei Wochen Praktikum. Ich habe irgendwie Angst vor diesem Praktikum, weil ich nicht genau weiß was auf mich zukommt und ich schon immer Schwierigkeiten damit habe, mit Kindern bzw. Kleinen Kindern umzugehen, es fällt mir einfach sehr schwer und ich bin immer sehr unsicher außerdem mag ich es auch einfach nicht gerne. Ich habe selber auch wenig Selbstvertrauen und bin eher zurückhaltend, dass liegt vielleicht auch daran, dass in meiner eigenen Kindheit sehr viel schlimmes passiert ist.

außerdem musste ich in der 8. klasse schon mal ein Praktikum im Kindergarten machen, was mir sehr schwer viel und ich unglaublich froh war, als es vorbei war.

Da waren auch die Erzieherinnen nicht gerade nett zu mir, weil ich eben Probleme bzw. Paar Schwierigkeiten hatte mit den Kindern richtig umzugehen oder mit Ihnen zu spielen.(Die Erzieherinnen haben mir dann auch eine eher negative Bewertung geschrieben) Ich mag es auch garnicht, wenn ich mit Kindern irgendwie verstecken, fangen usw. spielen muss, ich komme mir da immer ziemlich blöd vor.

ich wäre sehr dankbar, wenn mir hier mir jemand Erfahrungen aus so einem Praktikum schreiben kann und mir eventuell Tipps geben kann, ich bin jedem dankbar.

Morgen geht es los und ich zerbreche mir die ganze Zeit den Kopf darüber...

...zur Frage

Mein Vater möchte mich "abschieben"

Hey Leute, ich komme aus einem arabischen Land und mein Vater lebt dort mit meinen 2 älteren Brüdern (seid ca. 3 Jahren). Meine Eltern sind getrennt. Ich lebe mit Meiner Mutter und meinen 2 kleinen Brüdern in Deutschland! Ich möchte hier mein Abitur machen und auch hier leben und studieren! Nur mein Vater will mich "abschieben" zu ihm, so dass ich bei ihm lebe, er ist streng gläubig und möchte mich dann dort zum Kopftuch verleiten, weil er findet in Deutschland lebe ich zu "frei"! Meine Mutter hat da ganz andere Sichten, sie liebt mich und möchte auch das ich bei ihr bleibe! Aber in dem Land wo er lebt ist es so, dass der Vater die "Macht" über seine Frau und deren Kinder hat. Ich habe so Angst, dort irgendwann zu leben! Ich hab Angst dort dann zum Kopftuch gezwungen zu werden, ich möchte das doch nicht! Er kommt bald nach Deutschland und möchte mich dann wahrscheinlich mitnehmen, und wenn er das nicht hinbekommt macht es mein Halbbruder der hier ganz "normal" lebt! Er ist ja ein Mann... Was soll ich machen? Ich hab so Angst dort unterdrückt zu werden! Ich habe die deutsche Staasangehörigkeit und meine Mutter hat mein Sorgerecht (falls das wichtig ist). Und ich bin 17, aber mit volljährigkeit gibts bei uns nicht, da wo er lebt erst recht nicht, da ist die Tochter so lange bei ihrer Familier bis sie heiratet, dann hat der Mann die "Macht" über sie. In Deutschland gibts das mit 18, aber bei meinem Vater eben nicht. Wahrscheinlich will er mich dann bevor ich 18 bin "abschieben". Hilft mir was soll ich machen! Ich bin so panisch! Ich kann meinen Vater nicht wirklich leiden, auch früher hat er mich immer geschlagen, wenn meine Hose mal zu eng war oder ich ein T-shirt anhatte!

...zur Frage

Ich trau mich nicht meine Probleme (Depression) mit jemandem zu besprechen. Was soll ich tun?

Hallo, ich habe hier schon zwei andere fragen zu dem Thema Depression gemacht. Bei beiden wurde geschrieben ich soll mich an einen Erwachsenen, eine Bezugsperson oder an einen Arzt wenden.

Mein Problem dabei ist das ich nicht das nicht traue. Schon allein diese Fragen hier zu stellen, kostet mich viel überwindungskraft.
Mit meinen Eltern habe ich nicht das beste Verhältnis also kann ich mit Ihnen schon garnicht darüber reden.

Habt ihr einen guten Rat? Wäre echt dankbar da ich echt total verzweifelt bin...

Danke fürs lesen lg miraxoxo

...zur Frage

Bloody Mary , fake oder wahr? :S

Ist die Geschichte wahr oder alles fake ? Ich habe angst irgendwelche Geister auf mich zu hetzen deshalb will ich es selbst nicht ausprobieren ... Fake oder wahrheit ?

Die Geschichte :

Vor vielen Jahren, lebte eine Familie. Der Vater war Arzt, und die Mutter sorgte sich um ihre einzige Tochter: Mary. Mary hatte eine tödliche, ansteckende Krankheit und als sie eines Tages in Teenagerjahren, in Ohnmacht fiel, hielt ihr Vater sie für Tod. Sie begruben Mary mit einer Schnur, das eine Ende wurde an ihr Handgelenk gebunden, das andere führte durch die Erde nach oben und war an einer Glocke befestigt. So konnte sie falls sie erwachen würde, an der Glocke läuten und man könnte sie noch retten. Den ganzen Tag saßen die Mutter und der Vater vor ihrem Grab, und warteten vergebens auf das läuten der Glocke. Am Abend gingen sie traurig ins Haus. Doch in der Nacht erwachte Mary, und läutete um ihr Leben. Doch keiner hörte sie, da alle schliefen. Am nächsten Morgen, sah der Vater dass die Glocke umgeschmissen war, und panisch grub er seine Tochter aus. Doch es war zu spät. Sie war tot. Mit blutigen Kratzern übersäät. Seit diesem Tage an, erscheint sie jedem, der in einen Spiegel sieht, sich dreimal um sich Selbst dreht, und bei jeder Drehung "Bloody Mary" sagt: Die Bloody Mary! Erst hört man die Glocke an ihrem Handgelenk läuten, dann erscheint sie im Spiegel und zuletzt tritt sie aus dem Spiegel und würgt einen. Nach 4 Tagen ist man Tod.

Ich rate euch nicht es auszuprobieren...

...zur Frage

Große Angst vor Wespen

Hallo zusammen,

Ich habe (für mich) ein großen Problem. Ich kann meine Angst vor Wespen nicht abstellen. Das schrenkt mein Leben (im Sommer) total ein. Mit mir kann man dann nirgends mal gemütlich sitzen sobald ich eine Wespe höre, um mich habe, werde ich panisch und hektisch, fange an zu zittern und will einfach nur weg. . Wenn wir grillen würde ich auch am liebsten inne essen hauptsache ich bin sicher vor diesen Biestern. Oft werde ich dann natürlich belächelt, sieht bestimmt auch lustig aus wenn da eine ist die laufend aufspringt und abhaut wenn eine Wespe kommt. :( In meiner Kindheit bin ich ein paar mal gestochen worden. Würde diese Angst gerne ablegen, denn ich möchte das nicht an meine Tochter weitergeben!!! . Wenn alles nichts bringt bin ich auch bereit eine Therapie zu machen, das gibts doch sicher!?

Danke im voraus für eure hoffentlich hilfreichen Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?