Tochter entjungfert, kurdische Familenehre beschmutzt, Tot?

Das Ergebnis basiert auf 35 Abstimmungen

Nein 65%
Ja, Sie 20%
Ja, beide 8%
Ja, Er 5%

17 Antworten

In einigen Gesellschaften gibt es teilweise als Tradition übernommene und weitergegebene Ansichten über erlaubte und nicht erlaubte Handlungen, bei denen einerseits strenge Regeln im Fall von Übertretungen vorkommen und anderersets sehr weitgehende Taten, die nach subjektiver Vorstellung über Ehre etwas, das als "Schande" empfunden wird, "austilgen", gestattet oder sogar geboten sind. Bei Kurden (mehrheitlich muslimisch, zum Teil z. B. auch jesidisch) gibt es so etwas wohl teilweise, dies kann man aber nicht pauschal unterstellen.

Die Redeweise "ihre Unschuld genommen" ist nicht glücklich, weil im Sex selbst noch keine Schuld besteht und ja wohl weder Gewalt noch arglistiger Betrug stattgefunden hat. Die naheliegende Frage ist doch, ob die Kurdin eine dauerhafte feste Beziehung erwartet hat oder nicht. Beim Kennenlernen hat er ja vielleicht etwas über ihren familiären Hintergrund erfahren. Ohne diesen ist eine Einschätzung überhaupt nicht möglich.

Der einzig mögliche Rat an den Freund ist, nicht zu leichtfertig zu sein und vorher im Zweifelsfall ausreichend zu kommunizieren.

vielen dank für deine antwort! sex ist aus meiner sicht natürlich keine schuld, aber das wurde ihm wohl auch zum verhängnis. soviel ich weiss ist der vater ziemlich streng was das kulturelle anbelangt. viel mehr weiss ich nicht. werde schreiben wies im ergangen ist............

0

Um die Beschmutzung zu reinigen muss man mit ihr heiraten um due Ehre wiederherzustellen 😂 Ist bei manchen Ausländern so

Ja, Sie

oh, verklickt, denn ER hat nun sein leben verwirkt.es gibt keine andere Möglichkeit ! er sollte seine Identität ändern, unbedingt !

Was möchtest Du wissen?