Tochter ausland nebenkosten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nebenkosten werden doch ohnehin am Jahresende bzw. im Laufe des Folgejahres für das vorangegangene Jahr einzeln aufgeschlüsselt und nach Verbrauch berechnet.

Der Vermieter muss die monatliche Vorauszahlung hier nicht anpassen.

Gewisse Grundgebühren beziehen sich auf die in der Wohnung gemeldeten Personen und fallen auch an wenn man nicht da ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, natürlich nicht. Da kann ja jeder kommen und hinterher sagen, mein Kind/Partner/Mitbewohner war 3 Monate/ ein halbes Jahr im Ausland und hat gar nicht hier gewohnt. Aber es wird  doch auch in der Jahresabrechnung erkennbar sein, schließlich habt ihr da weniger verbraucht. Aber es gibt ja in den Nebenkosten Positionen die nicht verbrauchsabhängig sind, wie z. B. Versicherungen und Grundsteuer. Die müssen gezahlt werden, egal wieviele Personen in der Wohnung wohnen. Und die Wohnung bleibt auch gleich groß und muss beheizt werden. Die Nebenkosten, die während der 3-monatigen Abwesenheit deiner Tochter wegen eines geringeren Verbrauches zu Buche schlagen, sind (sorry) Peanuts und es nicht wert, sich deswegen mit dem Vermieter anzulegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie kommst du darauf. viele NK sind verbrauchsabhängig. wenn du weniger verbrauchst, werden die NK auch niedriger ausfallen. und der schornsteinfeger fegt auch, wenn deine tochter nicht da ist...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?